Ab welchem Alter kann man Kindern erlauben, mit dem Fahrrad in die Schule zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kenne viele Kinder, die schon in den Kindergarten mit dem Fahrrad gefahren sind.

Allerdings nie allein, sie wurden immer begleitet.

Dann kannst du am besten sehen, wie gut dien Kind schon Fahrrad fährt und ob es schon selbst aufpasst.

Ich eiß es nicht mehr so genau, aber ich meine, mein Sohn wäre ab der dritten oder vierten Klasse allein zur Schule gefahren.

Die Schule ist aber auch nicht "um die Ecke", da mussten wir schon sicher sein, dass er vernünftig genug ist, auf dem Radweg zu bleiben usw.

In seiner Schule wurde ein Fahrradführerschein gemacht und erst ab da durften die Kinder allein zur Schule fahren.

Das war eine der Schulregeln.

0
@Lissa

Genauso ist es! Bevor die Kinder nicht den Fahrrad - Führerschein gemacht haben dürfen sie nicht alleine auf öffentlichen Straßen fahren. In der Regel wird das im 4. Schuljahr gemacht.

0

Es gibt dazu KEIN Gesetz. Unterschiedliche Eltern unterschiedlicher Kinder kommen zu unterschiedlichen Entscheidungen. Die Umstände sind zu verschieden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass sich die Kinder sicher auf dem Fahrrad fühlen und den Eltern gezeigt haben, daß sie mit den Verkehrsitutionen sicher umgehen können. Meist wird empfohlen, dies erst im Alter von 10 Jahren zuzulassen. Wenn allerdings der Weg zum Kindergarten sicher ist, keine gefährlichen Überquerungen vorgenommen werden müssen und das Kind vernünftig ist, mögen Eltern auch dies zulassen.

Das kommt vermutlich auch auf die Fahrtstrecke an. Wenn sie nur über Wiesen und auf ruhigen Radwegen entlang führt, ist das etwas anderes, als wenn das Kind auf dem Weg zur Schule drei vielbefahrene Kreuzungen bewältigen muss.

Das kommt ganz auf das Kind drauf an. Wie sicher ist es schon etc. Dies kann man als Eltern rausfinden indem man Radtouren macht. Ebenfalls kommt es darauf an was für eine Strecke das zu Schule ist. Hauptstrasse oder Nebenstrasse die weniger befahren ist.

Das ist doch von Kind zu Kind sehr unterschiedlich. Manche Kinder sind richtige "Rabauken" andere wieder sehr schüchter und trauen sich garnicht aufs Rad.

Dann muß man auch sehen wie gefährlich der Schulweg ist.

Vor allen Dingen sollte man das Kind so oft begleiten, bis man weiß, daß es das Rad und die Verkehrssituationen sicher im Griff hat.

Kinder unter zehn Jahren dürfen in Österreich überhaupt kein Fahrrad fahren. Auch in Deutschland wird das Radfahren für unter achtjährigen Kindern nicht empfohlen.

Das hängt vom Kind ab und von den Verkehrsverhältnissen.

Bei uns auf dem Land fährt schon die Hälfte der Erstklässler mit dem Rad in die Schule.

ab dem 10. Lebensjahr also der 4. Klasse dürfen Schüler allein mit dem Fahrrad zur Schule fahren...

Ich würde es meinem Kind frühestens mit 8 Jahren erlauben, weil es dann einigermaßen verkehrssicher ist.

Was möchtest Du wissen?