Ab welchem Alter kann man abtreiben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo

Ja, wenn sie 16 Jahre alt ist, kann sie das selber entscheiden.

Wurde die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt festgestellt? Wenn ja, dann soll sie einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia vereinbaren. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Ich wünsche ihr alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf zur Schwangerschaftskonfliktberatung!

Und zwar zeitnah, die Frist bis zu der die Entscheidung zur Abtreibung aktenkundig sein muss, ist nicht lang.

Weiterhin sollte so eine Entscheidung nicht in Panik übers Knie gebrochen werden.... Es ist der Psyche nicht zuträglich, wenn das Mädchen nach der Abtreibung feststellt, dass nach ihrer eigenen Auffassung und auf ihre Veranlassung gerade ein Mord stattgefunden hat. 

Aber: ein medizinischer Eingriff an Minderjährigen lässt sich eigentlich kaum vor den Eltern geheim halten... Außer vielleicht, wenn da ohnehin schon was im Argen liegt und das Kind (aus objektiver Sicht!) schwere Repressionen zu befürchten hätte, wenns rauskommt. Die Arztberichte und Rechnungen gehen nunmal über die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armeskaenguru
10.08.2017, 09:32

Hallo

Eine Abtreibung ist kein Mord. Und mit 16 Jahren kann sie selber entscheiden. Mit der Krankenkasse/Arzt kann auch alles so geregelt werden, dass die Eltern nichts mitbekommen.

Freundlichen Gruss

tm

0

Wäre schön wenn sie die Verantwortung tragen würde. Wer mit wem ins Bett springen kann sollte auch so reif sein um für den Fall wenn Verantwortung übernehmen zu können.. also Ärzte haben Schweigepflicht. Sie soll einfach mal zum FA gehen ist ja täglich Notfall Sprechstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach den andern Fragen scheint es doch um dich zu gehen oder es schreibt jemand mit deinem Account.

Egal, hier kann man sich Hilfe holen:

https://www.profamilia.de/erwachsene/schwangerschaftsabbruch.html

Vorher sollte man aber mit dem Frauenarzt reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dir eine persönliche Nachricht geschickt, wenn du auf deinen Namen klickst, dann kannst du sie finden.;-)

LG Nelly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Wenn jemand schwanger geworden ist,. Die Mutter hat das Recht ja, oder Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss kann mannur antreiben mit Erlaubnis der Eltern.Aber sie kann ihren Frauen arzt fragen der weiss es besser als ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedPanther
10.08.2017, 00:00

Nein. Das Gesetz sagt sogar eindeutig, dass diese Entscheidung ausschließlich durch die werdende Mutter gefällt wird. Es darf weder jemand (einschließlich des werdenden Vaters, der ja auch nicht ganz ohne Beitrag zum Kind war) auf eine Abtreibung hinwirken, noch sie jemand davon abhalten.

0

Ja kann sie uns sogar Unterstützung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass es um eine Freundin geht? 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirajalibit
10.08.2017, 00:01

Hahah Jaa

0
Kommentar von MichaL81Do
10.08.2017, 07:46

War ja nur eine Frage .... oftmals sind die angeblichen Freundinnen ja die, die man im Spiegel sieht ;-)

0

Was möchtest Du wissen?