Ab welchem Alter, gilt die ärztliche Schweigepflicht?

8 Antworten

die Schweigepflicht gegenüber deinen Eltern beginnt wenn du 18 bist, klar kannst du zum Arzt gehen, ich kann mir auch nicht vorstellen das er von sich aus bei deinen Eltern anruft und ihnen eine Diagnose mitteilt.

Deine Eltern haben deine Gesundheitsfürsorge inne. Daher würde sich der Arzt ihnen gegenüber schadensersatzpflichtig machen, wenn er sie nicht über deinen Befund informiert.

In der Praxis läuft das so ab, dass er dich auffordert, mit Ihnen vorbeizukommen oder ansonsten zunächst unter Einhaltung seiner Schweigepflicht darüber informiert, dass er einen entsprechenden Befund bei dir hat.

Weigerst du dich immer noch, können Ihn deine Eltern kraft ihrer v. g. Erziehungsberechtigung von seiner Schweigepflicht entbinden, ggf. sogar durch Gerichtsbeschluss zur Offenlegung seiner Befunde zu deiner Person zwingen.

G imager761

Wenn Du privat krankenversichert bist und eventuell beihilfeberechtigt, dann wird's schwierig. Dann läuft das in der Regel über die Eltern. Und wenn Du größere Beträge zuzahlen musst, wird's auch ein Problem. Sobald Rechnungen im Briefkasten auftauchen, wird es heikel...

Allerdings: Was hast Du denn zu verheimlichen? Sind Deine Eltern so schlimm?

Was möchtest Du wissen?