Ab welchem Alter findet ihr es sinnvoll auf eine Friday for Future Demo zugehen ?

12 Antworten

Entscheidend aus meiner Sicht ist kein Alter, sondern die Reife zu erkennen, dass man nicht nur Panik unter den Erwachsenen verbreiten sollte. Jeder für sich kann einen kleinen Beitrag dazu leisten, denn auf irgendwelche anderen zu schimpfen hilft nicht weiter.

Wer begreift, dass auch die eigene Komfortzone betroffen sein wird und man das eigene Verhalten ebenso ändern muss, der sollte mit machen, das Alter sollte keine Rolle spielen.

Einige Dinge können nur auf der politischen Ebene der Erwachsenen gelöst werden, wie zum Beispiel die Frage nach Kraftwerken, aber viele andere Dinge haben wir als Verbraucher in der Hand, auch als minderjährige Verbraucher.

Es gibt Kids mit 12 oder 13, die klar sehen worum es geht, und es gibt Menschen jeden Alters, die es immer noch nicht verstanden haben.

Es hat nix mit dem Alter zu tun, sondern mit der persönlichen Reife.

Gar nicht.

Sehr viele Leute nehmen diese Form der Demonstration einfach nur als Ausrede für´s Schulschwänzen wahr.

Wenn diese Demos an Samstagen wären also wirkliches Engagement und Verzicht auf Freizeit bedeuten würden, wäre der Respekt wohl größer.

67

Wären diese Demos an einem Samstag, würde kaum jemand darüber berichten.

Eine Schülerin hat heut in einem Interview gesagt "in der Schule lernt man auch nicht alles" und recht hat sie.

1
71
@Bitterkraut

Vielleicht besucht sie ja eine Gesamtschule in Berlin ...

0
27
@Bitterkraut

Nur, ich kann mich nicht hinstellen und mit Scheuklappen durch Gegend rennen, entweder heisse ich jedes politische Engagement während der Schulzeit gut oder keines - Selektiv funktioniert nicht. Also wenn "Fridays for Future" ok ist dann darf ein Schüler, der für Dieselmotoren ist auch am Donnerstag für Diesel demonstrieren, oder auf eine AFD Demo am Dienstag, und eine Anti-Brexit Demo am Montag gehen ... Resultat: Schule findet nicht mehr statt.

1
55

Woher kennst du die Motive der Teilnehmer? Wie viele haben dir denn erzählt, dass sie zum Schuleschwänzen im Regen stehen?

Bei den vielen Fehlstunden im heutigen Schulalltag kann man das bequemer haben.

1
27
@archibaldesel

Ich habe von Wahrnehmung nicht von Motiven geschrieben.

Abgesehen davon, wenn eine Demo ok ist müssen alle ok sein, weil hier gleiches Recht für alle herrscht.

0

Was möchtest Du wissen?