Ab welchem Alter fängt man an zu sprechen?

11 Antworten

Aaaaalso.... mein sohn ist etwas über 2 1/2 und spricht auch kaum. wir sind zwar inzwischen bei einer logopädin mit ihm, die uns hilfreiche tipps gibt aber sie hat uns auch gesagt, dass vor dem 3. geburtstag eigentlich keine behandlungsbedarf besteht, da dies noch in den toleranzbereich fällt. im allgemeinen reden jungs häufig später als mädchen. viel vorlesen (am besten nicht zuviele verschiedene geschichten, sondern lieber nur 2-3 verschiedene und diese dann immer wiederholen), langsam mit dem kind reden, nicht zuviele worte in einen satz packen lieber kurze sätze bilden, geräusche nachahmen (z. b. das auto macht "brumm-brumm" - diese geräuschnachahmung schult das gehör und motiviert kinder eher zum sprechen). ja, ich würde aber zuerst mal zum kinderarzt mit dem kind gehen und alles weitere mit ihm besprechen, vor allem sollte ein hörtest gemacht werden. wenn der kinderarzt aber nicht weiter feststellen kann, hilft nur ausdauer und geduld haben mit dem kind. nicht drängen, vor allem nicht immer sagen: "sag mal dies, sag mal jenes"-das hemmt das kind zusätzlich noch. hoffe, meine antwort konnte helfen!

die kleine von meiner freundin ist zwei, absolut sprachfaul. sie versteht eigentlich alles und wenn sie was aus dem kühlschrank haben will dann nimmt sie einen an die hand und zeigt es. die einen sprechen eher die anderen später. das wird schon. gruss akademikus

Nee, vielleicht gibts keinen Grund. Ich hab auch sehr spät angefangen zu sprechen! Er spricht ja, wenn auch wenig und undeutlich! Keine Sorge.

Was möchtest Du wissen?