Ab welchem Alter dürfen Schulkinder in den Ferien jobben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz ist deine Tochter noch ein Kind, da sie noch nicht 15 Jahre alt ist. (§2 I JArbSchG) Wichtig ist für dich §5:

(1) Die Beschäftigung von Kindern (§ 2 Abs. 1) ist verboten.

(3) Das Verbot des Absatzes 1 gilt ferner nicht für die Beschäftigung von Kindern über 13 Jahre mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten, soweit die Beschäftigung leicht und für Kinder geeignet ist. Die Beschäftigung ist leicht, wenn sie auf Grund ihrer Beschaffenheit und der besonderen Bedingungen, unter denen sie ausgeführt wird,

  1. die Sicherheit, Gesundheit und Entwicklung der Kinder,

  2. ihren Schulbesuch, ihre Beteiligung an Maßnahmen zur Berufswahlvorbereitung oder Berufsausbildung, die von der zuständigen Stelle anerkannt sind, und

  3. ihre Fähigkeit, dem Unterricht mit Nutzen zu folgen,

nicht nachteilig beeinflußt. Die Kinder dürfen nicht mehr als zwei Stunden täglich, in landwirtschaftlichen Familienbetrieben nicht mehr als drei Stunden täglich, nicht zwischen 18 und 8 Uhr, nicht vor dem Schulunterricht und nicht während des Schulunterrichts beschäftigt werden. Auf die Beschäftigung finden die §§ 15 bis 31 entsprechende Anwendung.

ich hoffe das hilft dir weiter

ab 14jahren......wenn das aber elterlicher Betrieb oder ähnliches ist, geht das natürlich auch früher...geld gibts dann offiziell nicht...aber ab 14 geht das

meistens ab 14 jahren ist aber manchmal unterschiedlich

Arjiroula 02.07.2011, 14:05

Es ist nicht unterschiedlich. Ab 14 darf gearbeitet werden.

0

Was möchtest Du wissen?