Ab welchem Alter dürfen Kinder Nüsse essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man sicher ist, daß sie wirklich kauen und darauf achten können, daß sie etwas im Mund haben. Auf gar keinen Fall Nüsse mit in die Hand und dann zum spielen! Wenn sie abgelenkt werden, lachen müssen, steckt so eine Nuss schneller in der Luftröhre als man denkt..

PS im Notfall: "Heimlich-Handgriff"! Von hinten mit beiden Unterarmen ruckartig auf die Magenhöhe kurz drücken!

meine mutter hat früher in der der kita gearbeitet.(die kinder waren dort 1 bis 3jahre alt) die durften dort keine nüsse an die kinder geben.meine mutter hat es damals damit begründet das die nüsse aufquellen können wenn ein kind sich daran verschluckt hat und demzufolge die erstickungsgefahr sehr groß ist.gruß mia

An Nüssen (oder anderen Dingen) kann sich Jeder verschlucken, das ist doch in gar keiner Weise vpm Alter abhängig. Wenn es keine Nuss gewesen wäre, hätte es genau so gut ein Stück Apfel sein können.

Ich finde die Reaktion des Krankenhauspersonals aber etwas daneben.

gerade bei Erdnüssen ist es das Problem, dass sie genau die Grösse haben, dass sie in der Speiseröhre/Luftröhre (die bei Kindern ja kleiner ist als bei erwachnsenen!) leicht stecken bleiben und dann sogar noch aufquellen, so dass sie nur schwer wieder rauszubekommen sind. Laut Erste-hilfe-am-Kind-Trainer mit die häufigste erstickungsursache im Kleinkindalter!

DAHER: KINDER UNTER 6 JAHREN SOLLTEN KEINE NÜSSE ESSEN!!!

0

Nüsse sollten Kinder meines Wissens erst ab fünf richtig zum essen bekommen. Nicht nur wegen des Erstickens sondern auch wegen der gefahr der Allergien. So habe ich es auf jeden Fall in der Ausbildung gelernt

Also es gibt ja auch gemahlene, gestiftelte und gehobelte Nüsse. Da wäre die Erstickungsgefahr drastisch reduziert. Ab gesehen davon, sollten Kinder nicht mit essen, gleich welcher art, herumlaufen, sondern sich hinsetzen.

Wichtiger finde ich aber, dass Nüsse auch Allergene enthalten, und so eine Lebensmittelallergie auslösen können. Nuss-Allergien (insbesondere Erdnüsse) sind bei uns auch leider nicht so selten. Daher findet sich auch sehr oft der Hinweis: "Kann Spuren von Erdnüssen / Nüssen enthalten!"

Ich denke, Nüsse muss ein Kind nicht vor dem 2. Lebensjahr essen. Es gibt sovieles, was Kinder essen können.

Der Verband der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte rät: Keine Nüsse für Kinder unter 10 Jahren!!

Warum? Die entsprechende Pressemitteilung ist hier zu lesen:
http://w3.hno-aerzte.de/files/220806.pdf
Ich empfehle es allen Eltern von Kleinkindern, die Nüsse geben wollen, da mal reinzuschauen.

Gruß

Man kann den Kleinen nicht immer hinter herrennen. Es hätten auch Legosteine oder Gummibärchen sein können! Ein Kleinkind legt man auf den Unterarm und klopft zwischen die Schulterblätter damit es das Verschluckte hoffentlich wieder ausspuckt. Einen Tadel wäre das nicht wert gewesen!

Das Problem ist, daß Nüsse erstens so hart sind, daß sie sich nicht selber auflösen, und so groß sind, daß sie die Luftröhre komplett verschließen können. Die legosteine sollten per TÜV Siegel eine Größe haben, daß sie gar nicht erst hineingelangen können.

0
@neurodoc

Das weiß ich doch. Leider gibt es aber so kleine Legosteine, die kleinsten sind glaube ich 1cm grade mal groß, hat man Geschwister im Haus, die älter sind und so etwas herumliegen haben ist das schnell passiert. Da hilft nur noch eine Spiegelung und mit Zange rausholen.

0
@Mimi081

Genau das ist es... und deswegen kann man ja schon eine Gefahrenquelle ausschliessen indem man dem Kind keine Nüsse gibt!!!

0
@neurodoc

Das TÜV Siegel betrifft Duplo, nicht Lego. Der kleinste Lego-Baustein ist etwa 0.5 x 0.5 x 0.3cm Die kann kind doch ohne Probleme verschlucken.

0

Was möchtest Du wissen?