Ab welchem Alter darf man mit dem Hund an der Leine Fahrrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß bloss, dass der Knochbau des Hundes erst ab ca. 12 Monaten so stabil ist, dass er längere Radstrecken unbeschadet mitmachen sollte. Davor ist er im Wachstum und Radfahren kann den Knochen schaden.

ich glaube mit 1 Jahr... früher auf keinen fall den damit schädigt man die Gelenke des Welpen

romi66 05.04.2010, 13:16

Stimmt!

0

Die Frage wäre in dem Fall besser: Wo darf man mit Hund fahren. Kleine Hund sowieso nicht und größere auch nur mit Führungsgeschirr.

Ob es Gesetze gibt, weiß ich nicht. Aber ich würde es in keinem Alter machen. Wenn der Hund sich erschreckt und ausbricht, ist schnell ein Unfall verursacht, bei dem sich nicht nur der Radfahrer verletzen kann, sondern evtl. auch andere.

romi66 05.04.2010, 13:15

Ich fahre in den Isarauen. Da gefährde ich allenfalls mich. Und kann den Hund auch ohne Leine mitlaufen lassen. Ist allerdings super erzogen, hört aufs Wort, jagt nicht etc. Um überschüssige Energie abzubauen finde ich Radfahren mit Hund prima

0

Das ist egal aber ich würde einen nehmen der schon schnell renne kann

ich meine ,das man das gar nicht tun sollte....ganz ehrlich,...egal ob es so ein Gesetz gibt oder nicht,...

romi66 05.04.2010, 13:13

Warum denn nicht? Mein Hund ist ganz begeistert, wenn er sich neben dem Rad auspowern kann, ginge doch zu Fuß gar nicht so. Bloss übertreiben sollte man es nicht und im Wachstum auch nocht nicht. Aber ein erwachsener Hund muss auch mal rennen dürfen (je nach Rasse).

0
doris11 05.04.2010, 15:00
@romi66

natürlich darf er rennen,..unser Hund rennt,und wie,..ohne das ich mit dem Rad fahre,...man muß den Hund halt unterhalten,....ich finde man macht es sich ganz schön einfach,aufs Rad und gut ist....und wenn du alt bist,dann fährst du mit dem Auto Gassi?

0

Was möchtest Du wissen?