Ab welchem Alter darf man einen rechtsgültigen Vertrag abschliessen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kinder vor Vollendung des 7. Lebensjahres sind geschäftsunfähig
(§ 5 BGB). Eltern können somit zum Beispiel die Rückerstattung
des Kaufpreis gegen Rückgabe der Ware verlangen. Minderjährige
ab 7 bis 17 Jahren sind beschränkt geschäftsfähig.
Minderjährige können Verträge abschließen,
jedoch ist nach § 106 BGB ff. Folgendes zu beachten:

Rechtlich vorteilhafte Verträge, die für den Minderjährigen
weder einen Rechtsverlust noch eine Verpflichtung zur Folge haben,
werden auch ohne Zustimmung der Eltern wirksam (z.B. Schenkung
ohne Auflage).

Rechtlich nachteilige Verträge, die dem Minderjährigen
Verpflichtungen (Kaufpreis, etc.) aufbürden oder einen Rechtsverlust
herbeiführen (Übereignung einer Sache), bedürfen
der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter.

Ansonsten ab 18 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beantworter1112
08.05.2016, 14:37

Danke für die Mühe, des Kommentares. :)

0

Prinzipiell ab Erreichen der Volljährigkeit, sprich ab 18 Jahren.

Allerdings ist man ab 7 bzw. 14 Jahren schon eingeschränkt geschäftsfähig und kann mit Einverständnis der Eltern rechtsgültige Verträge abschließen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 18 Jahren :) Davor nur mit der Einverständnis der Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab Volljährigkeit, also in D ab 18.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem 18. Lebensjahr bist du geschäftsfähig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 7 jahre bist du in deutschland eingeschränkt geschäftsfähig. du schließt ja auch einen rechtsgültigen vertrag, wenn du dir als teenie ein pöäckchen kaugummis kaufst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?