Ab welchem Alter bekommt man Cannabis gegen ADHS?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du bis jetzt schon mehrere Medikamente bekommen hast, diese aber nicht gewirkt haben besteht die Chance, dass du Marihuana verschrieben bekommst. Das hängt aber von der Ausprägung deiner Krankheit ab.

Da es zur Zeit noch keinen Minderjährigen Cannabispatienten gibt kann man nicht sagen wie in deinem Fall entschieden wird. Wenn man rein logisch rangeht solltest du es, wenn du schon Methylphenidat-Medikamente verschrieben bekommen hast auch jetzt schon Marihuana verschrieben kriegen können, da es ja eine deutlich schwächere Medizin ist.
Da die drogenpolitischen Entscheidungen in Deutschland bisher leider fernab von jeder Logik waren kann man nicht pauschal sagen, wie es nun bei dir entschieden wird. 

Ich drück dir die Daumen, dass du es 1. verschrieben bekommst und 2. es auch gegen dein ADHS hilft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRinnegan
24.04.2016, 12:16

Hab jetzt Medikinet Retard bekommen.

Es hilft größtenteils, aber andere Medikamente die ich wegen Zwangsstörungen bekommen habe wirken schwächer. 

0

ist mir eher unbekannt, dass man das bei adhs bekommt also ich bezweifel es. Denn es soll ja menschen mit sehr starken schmerzen helfen und bei adhs hat man eigentlich keine schmerzen..
die meisten leute sind davon auch sicher menschen die krebs haben.
Und man bekommt es sowieso erst ab 18 und natürlich mit rezept:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brentano83
11.12.2015, 14:06

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal das schreiben sein lassen... Hilft niemanden wenn man mit Meinungen daher kommt die auch noch falsch sind... 

Cannabis kann und wird inzwischen fast gegen alles mögliche verschrieben... Nicht nur Schmerz Patienten bekommen das, sondern auch HIV (Stärkung des Immunsystem, appetit anregung uvm) ADHS (mehr ruhe im Kopf), Epilepsie (entspannt und verhindert Anfälle) Morbus , Krebs Patienten bzw eigtl bei Chemotherapie um die Nebenwirkungen der chemo geringer zu hslten uvm.....  

-.- 

Und nein man bekommt es nich erst ab 18! Je nach schwere der Krankheit bekommen es auch 10 jährige, in den USA sogar noch jüngere - Gott sei dank! Und man bekommt es auch nicht auf Rezept! Man muss einen Antrag bei der barfm stellen , welche das ablehnen oder genehmigen......... 

1

Meistens nicht unter 18. Aber eine Altersbeschränkung gibt es nach meines Wissens auf THC Medikamente nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne eine Person die es bekommt, wegen MS .. es lindert die Schmerzen .. und die sind bei ADHS nicht gegeben .. und als Jugendlicher wird das eher nichts. ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
10.12.2015, 09:42

Glücklicherweise hilft Cannabis nicht nur gegen Schmerzen, sondern z.B bei Tourette gegen die Zuckungen.

0

Mir ist zwar bekannt, dass welche Cannabis als "Medikament" nehmen dürfen, aber ich würde es an deiner Stelle mit den klassischen Medikamenten versuchen: Schließlich wurde Cannabis nicht ohne Grund verboten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanging
10.12.2015, 19:05

Dann erkundige dich doch mal, warum Cannabis verboten wurde. Spoiler: Es wurde aus wirtschaftlichen und ideologischen bzw. rassistischen Gründen verboten. Nehm Ich dir nicht übel, aber nächstes mal bitte nur dann kommentieren, wenn man wenigstens ein wenig recherchiert hat. ;)

3
Kommentar von brentano83
11.12.2015, 14:14

Dir ist aber schon klar das man Cannabis auch anders konsumieren kann? Verdampfen zb?! Oder auch Oral, per Öl oder in Gebäck/Essen/Trinken ?! Man muss seine Lunge nicht schädigen wenn man nicht möchte, und der Vergleich stinkt eh bis zum Himmel... Tausend Menschen vergasen sich mit Zigarette.... So what?!..... 

Cannabis ist sehr nützlich! Wirtschaftlich wie auch medizinisch! Auch als Nahrungsmittel ist es sehr gut, bzw das hanföl wie auch die Samen welche sogar absolut gesund sind! Informier dich doch einfach mal..... 

Cannabis wurde nicht auf Grund seiner "Gefährlichkeit" verboten, sondern weil Ägypten das so wollte, kann man aber alles nach lesen, man müsse sich nur mal die Mühe machen und das web durchsuchen.... Das verbot hat also keinen guten Grund, nur einen ziemlich lächerlichen und sogar einen absurden Grund das verbot aufrecht zu erhalten.... Wie gesagt, einfach mal informieren... Studien lesen, keine Bildzeitung... Dann klappt es auch mit der Bildung... 

2

Was möchtest Du wissen?