Ab welchem Alter , darf man eine Machete kaufen?

7 Antworten

Bei der Beurteilung ob eine Machete eine Waffe ist, ist zunächst von einer bestimmungsgemäßen Verwendung auszugehen und diese ist die als Werkzeug z.B. im Forst oder auf dem Feld. Das bedeutet jetzt aber nicht, daß Du jederzeit und überall mit der Machete rumlaufen darfst. In dem Moment, wo Du z.B. einen Schraubenzieher oder ein Schinkenmesser gegen einen Menschen einsetzt um ihn zu verletzen, ist er kein Werkzeug mehr, sondern eine Waffe.

Da es sich bei einer Machete nicht etwa um ein normales Messer sondern um eine Waffe handelt, dürfte der Erwerb erst ab 18 Jahren gestattet sein. 

Interessanter dürfte jedoch die Frage sein, ob eine Machete überhaupt geführt werden darf. Grundsätzlich ist es nämlich gemäß § 42a Abs. 1 Ziffer 3 WaffG (Waffengesetz) verboten, feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen. Ob diese Rechtsnorm also auf eine Machete Anwendung, hängt entsprechend dessen von der Größe der selbigen ab.

Dieses Verbot wird nur aufgehoben, wenn ein Laut § 42a Abs. 2 Ziffer 1-3 WaffG genannter Grund vorliegt.

Viele Grüße,

Timmy

Da es sich bei einer Machete nicht etwa um ein normales Messer sondern um eine Waffe handelt,

Wie kommst du auf diese Behauptung? Machete = Werkzeug.

Und nach führen hat niemand gefragt?!

2
@ES1956

Auch wenn meine Ausführung zum Führen einer Machete zwar richtig sein dürfte, muss ich mich korrigieren. Die Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz tituliert Macheten tatsächlich als Werkzeug! Du hast Recht!

0

Ab dem selben Alter wie du einen Hammer oder Schraubendreher kaufen kannst. Das sind alles Werkzeuge.

Was möchtest Du wissen?