Ab wann(alter) bringt sich das Trainieren der Bauchmuskeln was?

3 Antworten

Bauchmuskeltraining bringt immer etwas. Babies machen dies automatisch, und je älter man wird desto gezielter sollte man es machen. Bauchmuskulatur ist enorm wichtig für die Ganzkörperspanung und schaut nicht nur gut aus, wenn man sie sieht, sondern hat auch sehr wichtige gesundheitliche Aspekte. Einen Sixpack sieht man aber erst ab einem Körperfettanteil von etwa 10%.

Als Bauchmuskulatur werden die paarig angelegten Skelettmuskeln bezeichnet, die Bauch- und Beckenraum umschließen und den Brustkorb mit dem Becken verbinden. Diese Muskeln ermöglichen das Neigen und Drehen des Rumpfes und die Anpassung an Veränderungen im Bauchvolumen, zum Beispiel an das Wachstum bei einer Schwangerschaft. Die gleichzeitige Anspannung aller Bauchmuskeln erhöht den Druck im Bauch und verstärkt so als Bauchpresse entweder die Ausatmung oder die Ausscheidung von Kot und Urin. Die Bauchmuskeln werden in drei Gruppen eingeteilt, deren Benennung nicht einheitlich ist.

Quelle: Wikipedia

16 / 17 mal klein anfangen

Was möchtest Du wissen?