Ab wann zahlt das Jobcenter die Miete?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Bedarf an Unterhalt beträgt rund 900 Euro. Wieviel Du benötigst wenn Dein Kind da ist kann nich nicht sagen, aber das Sozialamt solltest Du schon mal kontaktieren. Du benötigst dann eine angemessene Wohnung für Dich und Dein Kind also 1 1/2 Zimmer, Küche und  Bad. Ob Dir das Sozialamt die Erstausstattung bezahlt kommt auf Deine persönlichen Verhältnisse an. Du solltest zudem auch schon jetzt mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen. Der Vater des Kindes ist ja Unterhaltspflichtig. Zahlt der Kindesvater nicht oder kann nicht zahlen, oder nur einen Teilbetrag, bekommst Du vom Jugendamt den sogenannten Unterhaltsvorschuß gezahlt den sich das Jugendamt vom Kindesvater wieder holt. All das musst Du dem Sozialamt vorlegen damit die für Dich einen richtigen Bescheid erstellen können. Du solltest damit nicht warten bis das Kind da ist sondern Dich gleich schlau machen, denn das muss geplant werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaHRO1
22.11.2015, 11:35

Ok. Dann sollte ich mich schon mal schlau machen. Ich hab wegen ihm 4000 Euro Kreditschulden weil er ja nichts auf sein Namen machen kann. Da er mehrere tausend Euro Schulden hat wegen alles mögliche. Dann hat er keine Arbeit mehr und liegt nur faul rum. Und ist der Meinung ich schaffe nichts ohne ihn. Nur hab ich wegen dem alle meine Möbel verkauft hab noch nicht mal ein Bett oder sonstiges. Aber ich halte es nicht mehr aus.

0
Kommentar von TinaHRO1
22.11.2015, 11:45

Danke für die Hilfe. So wie ich ihn kenne ist er ey wieder die ganze Nacht wach und pennt den ganzen Tag dann kann ich das heimlich machen. Ich bin schon durch meine Arbeit seid der 5 ssw im beschäftigungsverbot und kann dann alles gut erledigen.

0

Dein Freund oder Ex-Freund muß Dich auch unterstützen, nicht bloß Kindesunterhalt zahlen. 

Du kannst Unterhalt von ihm erhalten bis das Kind 3 ist ggf. auch länger und während der Schwangerschaft bis zu 4 Monaten vor dem Geburtstermin.

Die Gelder kannst Du einklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab wann zahlt das Jobcenter die Miete?

Es gibt Leistungen vom Jobcenter wenn das Einkommen unter dem Hartz IV Satz liegt.

Kann also die Wohnungskaution erstmal gar nicht zahlen und wenn ich nachher mit Kind bin wird das mit mein Geld und Miete auch knapp. Ab wann zahlt denn das Jobcenter was? 

Rechtzeitig hingehen, die Situation schildern und wenn man sich eine Wohnung sucht, muss man vor Vertragsabschluss klären, ob die Miete angemessen ist und vom Jobcenter übernommen wird.

Bezüglich des Unterhaltes gehe bitte zum Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit deinem noch Freund und zukünftigen Kindsvater noch zusammen lebst und dieser arbeitslos ist,wer zahlt denn dann die Miete und die Lebenshaltungskosten für euch beide ?

Mit ca. 800 € wird das ganze sicher etwas eng ?

Auf wen läuft denn die Wohnung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaHRO1
22.11.2015, 12:47

Er ist erst seid ner Woche arbeitslos und im Mietvertrag stehen wir beide aber die ist richtig teuer die Wohnung aber er will hier ja nicht ausziehen. Wir haben für diesen Monat noch sein Gehalt bekommen und Mitte nächsten Monats bekommt er noch Geld für den halben Monat. Ich hab 800 Euro und muss am 1 schon 680 Miete zahlen. Noch nicht mal Weihnachtsgeschenke für die Familie können wir uns leisten nur weil er nicht mehr arbeiten wollte und sich hat kündigen lassen.

0

Erstmal ist der Kindsvater dir gegebüber zu Betreuungsunterhalt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes verpflichtet und dem Kind gegenüber sowieso. Da brauchst du kein JC, sondern musst dich an den Kindsvater halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaHRO1
22.11.2015, 11:29

Der kindsvater ist arbeitslos und hat nen Riesen Schuldenberg. Bloß hab ich kein Geld um die Kaution zu zahlen von einer neuen Wohnung

0
Kommentar von TinaHRO1
22.11.2015, 11:39

Ja ich weiß das ich die Kaution wieder zurückzahlen muss. Naja ich werde mich wohl überall mal vernünftig informieren müssen. Das geht so einfach nicht weiter. Ich hab alles aufgegeben für ihn und der Dank ist das ich dauerunglücklich bin

0

Es gibt in jeden noch so kleinen Kaff eine Beratungsstelle für Schwangere. In Deinem Fall gibt es so viele Möglichkeiten aber auch Gefahren, Fehler zu machen, dass ich dir dringend empfehlen möchte, Dich dahin zu wenden. Erziehungs- und Kindergeld, Alleiniges Sorgerecht, Kindsunterhalt des Vaters, Stiftung Mutter und Kind, Wohnungsamt, Sonderprogramm Ausbildung trotz Kind, um aus Deiner und damit auch Deines Kindes prekären Situation herauszukommen, Erstausstattung, Kautionsdarlehen, Meldung der Schwangerschaft an den Arbeitgeber sind nur einige wenige Stichworte.

Pro Familia dürfte der beste Ausgangspunkt für eine umfassende Beratung und evtl. Begleitung sein.

http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?