Ab wann zählt gewonnenes Geld als Einkommen?

3 Antworten

Das Geld ist genau ab dem Zeitpunkt Einkommen, als Du darüber verfügen kannst.

Sagen wir du hast eine Homepage • Domain kostet 12€/Jahr • Hoster kostet 40€/Jahr Also macht eine jährliche Summe von 52€ Das heisst wenn du die Summer 52€ erreicht hast, alles was dann noch kommt ist dann dein Einkommen 51,99€ kein Einkommen 52,01€ 0,01€ Einkommen...

"Bisher ist das Lottospielen noch erlaubt, alle anderen Glücksspiele sind jedoch untersagt. Dies ist aber nur schwer zu kontrollieren, da vor allem Online-Casinos ihre Teilnehmer nicht auf den finanziellen Hintergrund überprüfen und zudem Informationen über sie nur ungern offenlegen."

Du dürftest also gar nicht spielen (außer Lotto). Dementsprechend würde ich den Gewinn auch nicht angeben, sonst riskierst du deine Bezüge.

Wieso ist mein Geld beim Tipico Casino blockiert?

Ich habe durch Freespins während der WM Geld im Casino gewonnen. Diese erspielte Summe (aus 10 Freespins 24 EUro) kann ich jedoch nicht auszahlen, da diese blockiert ist. Die Summe ist sicherlich an Bedingungen geknüpft, kann jemand diesen Bonusschein lesen? Bedeutet das dass ich erst noch 210 Euro gewinnen muss, damit ich das Geld auszahlen lassen kann?

...zur Frage

Warum kann ich gewonnenes Geld von Bwin nicht auszahlen lassen?

Hi. Ich bin neu bei bwin. Ich habe zur Anmeldung einen Bonus von 50€ geschenkt bekommen. Durch meine richtigen Tipps bin ich jz bei knapp 90€. Ich kann den Betrag aber nicht auszahlen lassen. Warum nicht? Was mach ich stattdessen?

...zur Frage

Jobcenter ALG II - Zählt es als Einkommen, wenn ich mir von Angehörigen Geld leihe, um mein Konto auszugleichen?

...zur Frage

ALG II - Zählt Geld, dass mir (als ALGII-Empfänger) mein Vater aufs Konto überweist, damit ich mir warme Winterschuhe kaufen kann, als Einkommen ?

...zur Frage

Bücher u.a. Medienartikel an Gebrauchtwarenhändler verkaufen. Problem als Bezieher von ALG 2?

Hallo, eine Bekannte bezieht zur Zeit ALG 2. Sie hat viele Bücher, welche sie nicht mehr braucht und wollte diese bei einer Onlineplattform wie Momox, Rebuy o.ä. verkaufen und sich den Betrag auf ihr Konto auszahlen lassen und anschließend auf ihr Paypalkonto überweisen. Ein bisschen Geld für Weihnachtsgeschenke beiseite legen sozusagen. Der Verkauf der Bücher bringt ihr irgendwas zwischen 80-100€. Wir haben darüber diskutiert ob das Geld als EInkommen angerechnet werden darf oder nicht. Sind uns aber nicht ganz einig. Daher frage ich hier... Zählt es als Einkommen? Bekommt sie ärger, wenn das im Nachhinein auffällt (auf Kontoauszügen, die sie vorlegen muss) oder hat sie nix zu befürchten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?