Ab wann zählt das als Nebentätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Beaaaaate auch die Einnahmen aus einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist eine Nebentätigkeit und demzufolge zu versteuern, aber sie unterliegen der ermäßigten Steuer. Ich zitiere:

Zur Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten wird ergänzend zu den Verwaltungsanweisungen in R 3.26 LStR (Begünstigte Tätigkeiten , Nebenberuflichkeit) auf Folgendes hingewiesen:

Begünstigt sind nach** § 3 Nr. 26 EStG** drei Tätigkeitsbereiche:

* Nebenberufliche  Tätigkeit  als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder eine vergleichbare  Tätigkeit 
* Nebenberufliche künstlerische  Tätigkeit 
* Nebenberufliche Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen..........fallen unter die Steuerbefreiungsvorschrift des **§ 3 Nr. 26 EStG** und sind bis zur Höhe von 2.100 EUR jährlich steuerfrei.

d.h. für dich alles was über die 2100,-- € geht ist steuerpflichtig und in der Steuererklärung anzugeben.

Natürlich ist eine ehrenamtliche Beschäftigung auch eine Nebentätigkeit.Egal ob und wieviel dafür gezahlt wird.

Du kannst m.E.ruhig angeben,das du ehrenamtlich hin und wieder für die Lebenshilfe tätig bist.

Kommt drauf an, ob du auf die 200 € Steuern zahlst oder nicht. Wenn du die 5 Säulen bezahlst, dann ist es eine Nebentätigkeit, wenn nicht, dann nicht.

nein, ich zahle keine Steuern :)

0
@Beaaaaate

Na dann brauchste das nicht angeben, ich würde es aber trotzdem machen, aber mit dem Vermerk, dass du dort keine Steuern zahlst, weil du sonst mit Steuerklasse 6 ins rennen gehst. Dein Arbeitgeber sollte aber wissen, dass du eine Nebentätigkeit ausführst, weil man sich ja auch dort verletzten kann und du dann ja auch automatisch auf der anderen Arbeit krankgeschrieben bist.

0

Ich denke das dies auch als Nebentätigkeit zählt, da du in deiner Freizeit noch einem anderen "Job" nachgehst, auch wenn du dafür nur gering entlohnt wirst.

Danke dir auch einen schönen sonnigen Tag :-)

Nein, das ist ein Ehrenamt. Die Pauschale dafür soll nur die anfallenden Kosten decken und zählt nicht als Einkommen.

1

Eine Ehrenamtspauschale ist kein Einkommen aus einer Nebentätigkeit.

Es wird doch nicht nach dem Einkommen gefragt.

0

Ehrenamt ist keine Nebentätigkeit.

Warum denn wohl nicht?

0
@lenzing42

Weil man dafür in der Regel kein Geld bekommt. Außer Aufwandsentschädigung, Und das gilt nicht als Verdienst.

1

Was möchtest Du wissen?