Ab wann würdet ihr eurem Kind eine Beziehung erlauben?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

ab 14 41%
<10 16%
ab 15-16 13%
ab 18 13%
Gar nicht 13%
ab 10 3%
ab 12 3%

20 Antworten

Gar nicht

"bis 12" wär in meinen Augen keine "Beziehung" sondern eher nur dieses typische "Hach ich bin schon so ein großer Teenager und fühl mich reifer als die kleinen Kinder meiner Klasse"-Verhalten. Inclusive vielleicht Händchen halten, in der Schule sehen, Briefchen schreiben, über die Freunde Nachrichten zukommen lassen.... Dauer: einige Tage oder Wochen.

"ab 14" wirds dann schon langsam ernster.

"Erlauben" würd ich da garnichts - denn ich bin zwar die Mutter.... aber ich bestimme doch nicht über die Freundschaften/ Sozialkontakte meines Nachwuchses. Wie dreist wäre es denn, wenn ich sagen würde "Mit dem darfst du nichts zu tun haben..... Mit jenem darfst du erst zusammen sein wenn..."

Mir ist klar das so (ungefähr) ab 14 es langsam ernster wird und mein Nachwuchs sich entscheiden kann (und wird) ob er/sie denn schon den Schritt in Richtung Sexualität gehen will. Da quatsche ich nicht rein, kann nur darauf vertrauen das die Aufklärung gescheit genug war und mein Nachwuchs uns Eltern gegenüber offen und ehrlich ist/ genug Vertrauen hat um bei Problemen zu uns zu kommen.

ab 14

Man sollte überhaupt nichts verbieten, ich denke, man sollte seinem Kind dahingehend vertrauen.

Außerdem sind Beziehungen meistens eh erst ab 14 ernstzunehmen, die meisten sind davor einfach seehr merkwürdig. Und übernachten beim Partner würde ich auch nicht verbieten.

Ab dann, wenn ich sehe, dass es reif dafür ist, habe ich nichts dagegen. Das lässt sich aber schlecht am Alter festmachen.

Zudem bin ich mir darüber im Klaren, dass es MEIN Job als Elternteil ist, mein Kind (so gut es geht) darauf vorzubereiten, NICHT zu verbieten.

Denn mal ehrlich - welcher Jugendlicher lässt sich denn eine Beziehung verbieten? Im Gegenteil! Je mehr die Eltern dagegen sind, umso interessanter wird doch der Partner! Daher bereite ich mein Kind vor und lasse es selbst entscheiden. Und ich hoffe, dass es (im Fall des Falles) Ratschläge von mir annimmt.

<10

Ich würde mein Kind nicht davon abhalten zu sagen, dass es mit jeamndem zusammen ist. Es wäre ja eh noch keine richtige Beziehung. Ich würde aber bestimmte Regeln abmachen, wenn ich merken würde, dass es irgendwann ernst wird. So wie nicht übernachten bis zu einem beszimmten Alter oder so

denn ich denke wenn ich es komplett verbieten würde, könnte das auch dazu führen dass mein kind es mir einfach verheimlicht

2
ab 14

Hi,

Ich finde 14 ist ein ganz gutes Alter. :)

Was möchtest Du wissen?