Ab wann würdet ihr euer Kind alleine irgendwohin gehen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

6-9 50%
10-11 31%
3-5 17%
12 oder sogar noch später?! 2%

27 Antworten

6-9

Das kann man nicht so pauschal beantworten.

  • Lebt man auf dem Land, ist es was anderes als in einer Großstadt.
  • Ist das Ziel nur 2 Minuten entfernt oder 30 Minuten?
  • Geht noch ein Geschwisterchen oder ein Hund oä mit oder geht das Kind alleine?
  • Wie selbstständig ist das Kind und wie vertrauensselig ist es?

Meine Verwandten wohnen im Haus gegenüber. Da durfte ich schon mit 3 alleine hinlaufen. Der Spielplatz war nur 5 Minuten entfernt, mit meinem kleinen Bruder zusammen und nachdem ich Bescheid gesagt habe, durfte ich ab der Grundschule ohne Eltern hin. Einkaufen gehen durfte ich erst ab ca 11 alleine, da der nächste Laden recht weit entfernt war.

Das kommt auf viele Faktoren an.
Ich bin schon im Kindergarten die 5 Minuten bis zur Bushaltestelle gelaufen. Und von dort auch allein wieder nach Hause, oder zu einem Freund, wenn meine Mutter Spät- oder Nachtschicht hatte. Vater kam meistens gegen 18 Uhr nach Hause. Meine Schwester schon früher, aber man konnte uns nicht unbeaufsichtigt allein lassen. Einen Schlüssel habe ich erst in der Grundschule bekommen.

Läden gab's bei uns im Dorf nicht, und zum Kiosk durfte ich nicht. Der war viel zu teuer. Zum Vergleich: Für eine Tüte Chips (NoName), wollten die leute 5 DM.

Mit ca 7 durfte ich ins Nachbardorf zum Laden und zum Musikunterricht. Vorausgesetzt ich fuhr durch den Wald. Straße war zu gefährlich, es gab weder Radweg noch Seitenstreifen und die Leute fahen da wie die Berserker. Das war eine Strecke von vielleicht 20 Minuten.

Woher ich das weiß:Hobby – Leidenschaftlicher Spieler analog und digital

Das kommt ganz auf die Reife des Kindes an, außerdem auf die Tageszeit und auf den Weg. Ich würde jetzt nicht meine 11 jährige Tochter bei Nacht und Nebel auf nem Feldweg alleine lang laufen lassen. Wenn es Tag ist auf der Straße schon. Angenommen, es ist hell und Menschen sind da, dann wahrscheinlich so zwischen 10 und 12, jenachdem wie reif das Kind ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe (w/18)
6-9

Kann ich nicht verallgemeinert beantworten. Zur Grundschule (wenn es in der Nähe ist) würde ich sie/ihn irgendwann alleine gehen lassen. Im 1. Schuljahr vllt noch nicht aber ab dem 2. dann eventuell. Auch eher im Sommer als im Winter (ist im Winter eben länger dunkel).

Zu Freunden oder Familienmitgliedern in der Nähe würde ich es auch alleine gehen lassen. Auch mal beim Bäcker zum Brötchenkaufen oder so. Geht ja gesetzlich, wenn man dem Kind Geld und nen Zettel mitgibt, sodass die Verkäufer sehen, dass es von den Eltern als Bote geschickt wird.

Morgens/Mittags finde ich es auch okay. Aber generell im Dunkeln oder generell Abends wäre ich noch vorsichtig. Da würde ich das Kind lieber abholen bzw. bringen wollen. Es kommt ja auch drauf an, in welcher Gegend zu lebst. Manche Gegenden sind ja auch gefährlicher als andere.

6-9

Bei Mir im ländlichen Allgäu sollten Wir dem Kind erstmal beibringen auf die Frage "Wem ghersch du?" "dem Leclerc" oder "dem Kathner" zu antworten, wenn man diese Frage beantworten kann kann man im Allgäu überall hin ;)

Was möchtest Du wissen?