Ab wann wird ständiges Wach sein gefährlich?

3 Antworten

Weltrekord liegt glaube ich mittlerweile 4 Tagen, je nach deiner Körperlichen Verfassung würde ich aber nicht länger als 3 Tage durchmachen! :)

Jeder muss hin und wieder mal eine Nacht durchmachen aus diversen Gründen.

Bei mir ist das leider eine chronische Schlafkrankheit. Mein Körper kann sich nicht an einen Schlafythmus anpassen, er ändert sich immer wieder. So schlafe ich mal 2 Wochen lang normal und danach schlafe ich 2 Wochen Tags und bin Nachtaktiv. Um aus diesem falschen Rythmus rauszukommen, muss ich manchmal 2 Tage wach bleiben, bis ich dann totmüde am Abend erlöst werde und schlafen kann.

Also eine Nacht durchmachen ist nicht schlimm. Aufpassen muss man bei 2-3 Tagen. Die Gefahr ist dann nicht physisch, sondern man gerät an den Rand des Wahnsinns, wenn man so lange keinen Schlaf bekommt.

Der Weltrekordhalter, der 4 Tage durchgehalten hat, war in den letzten Stunden nicht mehr ansprechbar. Er hat einfach leise vor sich hin geschaukelt und gesummt, damit er nicht einschläft.

Ich sags dir am Montag, ich werde das ganze Wochenende durchwerken ;-)

Was möchtest Du wissen?