Ab wann wird Kiffen gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Niemand kann vorhersagen, welches Konsumverhalten bei Cannnabis als "gefährlich" einzuschätzen ist. Ebenso wenig kann man die Gefährlichkeit für den Einzelnen (wie Dich) anlässlich der Teilnahme am Straßenverkehr bestimmen.

Wichtig ist, sonstige Alltagspflichten und Alltagsfreuden (Hobbys) nicht wegen Cannabis zu vernachlässigen.

Wichtig ist, Pausen einhalten zu können, die Tage oder Wochen dauern können.

Wichtig ist, dass Cannabis nicht zum Mittelpunkt des Lebens wird, aber gerne zur gerne ausgeübten Nebenbeschäftigung.

Google "Rauschzeichen" und investiere ein wenig in Wissen zu Cannabis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir einen Vaporisator host ist gar nichts mehr schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
28.01.2016, 15:37

Das kann man so nicht sagen. Die körperlichen Schäden von Cannabis - auch wenn graucht - sind (insbesondere bei der Menge) sowieso zu vernachlässigen.

0
Kommentar von Ololiuqui
28.01.2016, 18:52

Solltest du mit mir reden, dann stimmt das einfach nicht. Das kann man nicht pauschalisieren. Man kann 2g am Tag rauchen und es passiert nichts. Ist man entsprechend veranlagt, kann es aber auch bei sehr seltenem Konsum eine Psychose auslösen oder andere psychische Schäden verursachen (die größtenteils reversibel sind). Cannabis ist eine vergleichsweise ungefährliche Substanz und ich befürworte die Legalisierung aller BTM. Aber man sollte sich über potentielle Schäden und Nebenwirkungen im Klaren sein. Die Verharmlosung von Cannabis spielt mE nur den Prohibitionisten in die Hände.

0

Ich habe mit 15 angefangen 2g die Woche zu rauchen. Es ist komplett ungefährlich da du deine Toleranz mit regelmäßigem Konsum auch steigern tust. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorwinSchneider
28.01.2016, 17:14

Ach ja und wirklich Gefährlich kann es nie werden. 

0

...kiffen ist mit 17 genauso gefährlich wie mit 25 ...allerdings ist es nicht zu empfehlen so früh damit anzufangen ...jetzt weniger aus gesundheitlchen gründen ,sondern eher ,weil man dadurch schnell träge wird ...du solltest dich jetzt eher drauf konzentrieren deine ausbildung bzw schule fertig zu machen ,und sport zu treiben und mit mädels zu vögeln ... das alles bleibt nämlich sonst sehr warscheinlich auf der strecke ,wenn du jetzt weiter piece oder gras rauchst ...auch bei nur 1,5 gramm die woche ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
28.01.2016, 15:35

Da die Entwicklung des Gehirns etwa mit 21 Jahren abgeschlossen ist, ist es keinesfalls egal, ob er 17 oder 25 ist

1

Die Frage hast Du in andere Form schoneinmal gestellt. Bitte unterlasse Mehrfachfragen.

Gefährlich ist es von 0-199 Jahren, ab 0,00001mg. Anders gesagt immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeylargoxD
28.01.2016, 11:09

lass mal dein Halbwissen hier aus dem Spiel

2
Kommentar von hapahapa
28.01.2016, 11:12

apophis ...bist du vom gf support?

0
Kommentar von nanno99
28.01.2016, 11:13

du hst doch keine Ahnung...

0
Kommentar von Ololiuqui
28.01.2016, 15:39

Wo ist da denn genau der Unterschied? Nur weil etwas medizinisch notwendig ist, ist es doch nicht minder gefährlich.

0

Jungs die woche gehen mir 10g drauf also alles easyy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Wachstum  also mindestens bis 21 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeylargoxD
28.01.2016, 11:14

Während das Gehirn noch in der Entwicklungsphase ist (bei jedem anders) KANN es zu psychischen Veränderungen bei Dauerkonsum kommen.

1

Was möchtest Du wissen?