Ab wann wird Kiffen gefährlich?

7 Antworten

Niemand kann vorhersagen, welches Konsumverhalten bei Cannnabis als "gefährlich" einzuschätzen ist. Ebenso wenig kann man die Gefährlichkeit für den Einzelnen (wie Dich) anlässlich der Teilnahme am Straßenverkehr bestimmen.

Wichtig ist, sonstige Alltagspflichten und Alltagsfreuden (Hobbys) nicht wegen Cannabis zu vernachlässigen.

Wichtig ist, Pausen einhalten zu können, die Tage oder Wochen dauern können.

Wichtig ist, dass Cannabis nicht zum Mittelpunkt des Lebens wird, aber gerne zur gerne ausgeübten Nebenbeschäftigung.

Google "Rauschzeichen" und investiere ein wenig in Wissen zu Cannabis.

Ich habe mit 15 angefangen 2g die Woche zu rauchen. Es ist komplett ungefährlich da du deine Toleranz mit regelmäßigem Konsum auch steigern tust. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe so gut wie alles schon mal genommen und recherchiert.

Ach ja und wirklich Gefährlich kann es nie werden. 

0

Im Wachstum  also mindestens bis 21 Jahren

Während das Gehirn noch in der Entwicklungsphase ist (bei jedem anders) KANN es zu psychischen Veränderungen bei Dauerkonsum kommen.

1
@KeylargoxD

Psychische Krankheiten wie Schizophrenie kann immer ausgelöst werden, Alter und Regelmäßigkeit des Konsums ist dabei irrelevant.
Natürlich erhöht ein häufiger Konsum die Warscheinlichkeit und ein Gehirn in der Entwicklungsphase ist anfälliger, beides sind jedoch keine Voraussetzungen dafür, wie Dein Post vermuten lässt.

0

Die Frage hast Du in andere Form schoneinmal gestellt. Bitte unterlasse Mehrfachfragen.

Gefährlich ist es von 0-199 Jahren, ab 0,00001mg. Anders gesagt immer.

lass mal dein Halbwissen hier aus dem Spiel

2

apophis ...bist du vom gf support?

0
@hapahapa

@Keylargo
Halbwissen? Glaubst Du ich meine die Zahlen bindend? Dass die Aussage lautet, dass jede Menge bei jedem Alter schädlich ist, sollte daraus logisch zu schlussfolgern sein. Zumal ich es ja auch dahinter noch etwas deutlicher geschrieben habe.

@Hapahapa
Nein in ich nicht, eine Antwort vom Support sieht zudem auch anders aus.

0

du hst doch keine Ahnung...

0
@apophis

Ich bin THC-Patient ( einer der wenigen ) ...  du hast echt kein Plan...geh mal zum Arzt und erkundige dich mal genau...

Kiffen ist nur im Wachstum gefährlich...

0
@nanno99

Du weisst schon, dass es zwischen Kiffen und der medizinischen Anwendung von THC einen riesigen Unterschied gibt, ja?

Vielleicht solltest Du Dich mal genauer über Cannabis informieren und es nicht mit Medizin vergleichen. :)

0

Wo ist da denn genau der Unterschied? Nur weil etwas medizinisch notwendig ist, ist es doch nicht minder gefährlich.

0
@Ololiuqui

In dem Fall schon, das medizinische "Zeug" besitzt keine Verunreinigungen oder wurde gar gestreckt.

Auch gibt es Unterschiede im Wirkstoffgehalt und Wirkstoffkombinationen. In dem Sinne ist der medizinische Cannabis auch "Stabil", bewirkt also immer das gleiche, was bei Straßencannabis nicht der Fall ist.

0

Jungs die woche gehen mir 10g drauf also alles easyy

Was möchtest Du wissen?