Ab wann wird einer Person die vom Arbeitsamt vollständig abhängig ist ein Anwalt bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wer kein eigenes einkommen hat oder geringverdiener ist, der bekommt beratungshilfe vom staat. formulare gibts beim amtsgericht, später auch für verfahrenskostenhilfe.

schick deiner ex eine umgangsvereinbarung:

- 2-3 nachmittage die woche mit einer übernachtung

- jedes zweite we von fr-mo

- hälftige ferien und feiertage.

- drei wochen sommerurlaub

übergib ihr das in zweifacher ausfertigung mit bitte um unterschrift innerhalb von 7 tagen.

in der zwischenzeit bittest du das jugendamt um mediation. dorft bittest du die mutter um das unterschriebene exemplar zurück, fragst ob es änderungswünsche gibt etc. sperrt sie sich weiter, dann gehst du einfach kommentarlos klagen.

sie war sicher nicht beim anwalt. was soll sie da. der umgang wird nur eingestellt gerichtlich, wenn das kind missbraucht oder misshandelt wurde.

beschwere den beschluss mit ordnungsstrafe ersatzweise haft, androhung entzug des sorgerechtes.

sprich nicht über deine vorhaben. sei behutsam, vorsichtig und lass sie die dreckige wäsche waschen. äußere dich nie negativ zur km, über die km und sprich immer von eurem kind. sei der erwachsene in der geschichte und lass sie immer über sich selbst stolpern. agiere immer im und zum wohle des kindes nach außen hin.

musstest du auch das sorgerecht über das gericht einklagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddyWi
10.09.2016, 20:52

Nach der Geburt war es ein langes hin und her .... streit versöhnung streit ...... und als ich sah das es immer endgültiger wurde und sie direkt sagte das sie kein bock hat sich mit mir wegen unserer tochter auseinander zusetzen habe ich angefange gewisse sachen aufzuschreiben was mir das jugendamt geraten hat und auf jedenfall regeln lassen... somit hab ich dann ganz klar gesagt ich will umgang und das gemeinsame sorgerecht....

sie wollte mich sogar bei der polizei anschwärtzen für sachen die sie nicht beweisen konnte und sich selber als mutter in frage stellte ..... ich blieb hart und als sie schreiben von meinem anwalt kriegte ist sie eingeknickt und hat dann eine woche später unterschrieben.....

Nun nach dem ich wirklich keinen sinn mehr in der beziehung gesehen hab....sie hat die beziehung beendet, hat mich nicht gewundert lief ja nicht nach ihrer nase (ist auch ne längere erzähle) , hab ich gleich mein anwalt beschäftig ..... also vorher schlichtungsgespräch beim jugenamt gemacht und anwalt hat danach beim amtsgericht eingereicht......

Sie wollte mich ja auch über den Anwalt prüfen lassen ob ich überhaupt fähig bin sie alleine zu hüten obwohl ich sie schon ein paar male hüten durfte während sie bei der fahrschule war oder mit der grösseren (wo ich nicht der vater bin) zum turnier war ..... Bisher nix gehört davon.... Beim Jugenamt hat sie im schlichtungsgespräch rausgehauen 2 std ja aber nur bei ihr als der vom jugendamt erstaunt fragte warum .... sagte sie sie wolle sie nicht aus ihrer gewohnten umgebung rausreissen .... darf aber bei ihrer oma alle zwei bis drei wochen einmal schlafen.......

Jetzt meint sie ich wäre ja nie mit ihr alleine klar gekommen... Mein antwort warum sie mich dann mit ihr doch alleine gelassen hat....

Sorry bin etwas noch in rasche heute abend für mein getexte...

0

Ja das kann gut sein das sie sich vorher schon beraten lassen kann, das kommt auf den Anwalt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?