Ab wann wird eine Alkoholvergiftung rettungsdienstpflichtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Immer dann, wenn jemand das Bewusstsein verloren hat oder stark bewusstseinsgetrübt ist. Bewusstlosigkeit an sich ist ein lebensgefährliches Ereignis, die Muskeln erschlaffen und die Schutzreflexe fallen aus. In der Folge fällt der Zungengrund in Rückenlage in den Rachenraum und verlegt dort die Atemwege, außerdem kann es zur Aspiration (einatmen von erbrochenem oder festen Fremdstoffen) undnachfolgend zum ersticken kommen, da bei Bewusstlosigkeit die Schutzreflexe wie Husten ausgefallen sind. Daher stellt die stabile Seitenlage beim Bewusstlosen mit vorhandener Spontanatmung eine lebensrettende Sofortmasnahme dar. Bei vermeintlich stark alkoholisierten kann die Ursache für die Bewusstlosigkeit auch eine andere sein als der Alkohol, zum Beispiel eine Unterzuckerung, ein Schlaganfall, ein Schädel- Hirn Trauma oder ein vorangegangener Krampfanfall. 

Dann wäre er schon fast intubationspflichtig.

Es ist immer so eine Sache einen Orientierungslosen auf der Straße zu lassen. Was wenn er in ein Auto läuft, weil er die Situation falsch einschätzt?

das wäre schon des guten zuviel  - bereits bei erkennender Orientierungslosigkeit ist es angebracht. 

jonimi 19.02.2017, 18:46

Na aber dann müsste der Rettungsdienst auf einer Party aber ganz schön oft kommen

0
peterobm 19.02.2017, 18:48
@jonimi

Wenn der Patient nicht mehr erweckbar ist

das kann auch eine Bewusstlosigkeit sein - da ist der RTW auf jeden Fall zu verständigen -- -- muss nicht zwingend auf Alkohol zurück zuführen sein

0
jonimi 19.02.2017, 18:54
@peterobm

Das natürlich , kann ja auch der BZ sein oder ein anderes neurologisches Problem

0

Na wenn der Kandidat nicht mehr ansprechbar ist, dann sollte auf jeden fall der Notarzt / Rettungsdienst gerufen werden. Auch wenn du merkst, dass er immer wieder das Bewusstsein verliert. In so einem Fall denke ich ist Hilfe rufen immer besser, als nachher den Säufer ins Delirium fallen zu lassen.

jonimi 19.02.2017, 18:47

Man muss ja aber differenzieren zwischen Schlafen und Bewusstlosigkeit mit möglicherweise fehlenden Schutzreflexen 

0
timosch91 19.02.2017, 18:49
@jonimi

Ja klar, wenn dir der Kollege tief und seelenruhig entgegen schnarcht, dann solltest du schauen, dass du ihn am besten einfach nach Hause kriegst...

0

@ jonimi

Machst du (14) gerade dein Praktikum, weil du fragst?

Dann wärst du dort an der richtigen Stelle, wo dir kompetent deine Frage beantwortet werden kann.

jonimi 19.02.2017, 19:40

Nope trotzdem interessiert mich die Frage:D

0

Allgemein sollte bei jeder Art von Vergiftung sofort ein Arzt auf aufgesucht werden,

Was möchtest Du wissen?