Ab wann wieder reiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das extra stellen war wahrscheinlich nur um vor tritten oder ähnlichem zu schützen, die mit eisen ja nochmal schlimmer sind. aber sofern deine stute sich in ihrer herdengruppe wohl fühlt und es keine rangkämpfe gibt, ist das ja kein problem.

pferde, die eisen gewohnt sind, kannst du normalerweise am nächsten tag schon wieder problemlos reiten.

ich würde morgen einfach mal schauen, wie dein pferd läuft. da sie auf der koppel steht und nicht in der box, kann sie sich schonmal auf die eisen einlaufen.

setz dich morgen einfach mal im schritt drauf und schau, wie sie auf dem reitplatz läuft. und dann einfach danach richten, wie dein pferd mitmacht und läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsiAraberUndCO
04.09.2013, 12:39

Danke. Wir haben Leider keinen Reitplatz, aber ich würde sie morgen einfach mal auf der Weider longieren und dann am Freitag ins geländer gehen, weil die Reitbeteiligung einer Stute im Stall mich gefragt hat, ob ich mit ihr ins geländer gehen würde.

Der Schmied dachte ich solle sie einzeln stellen, fals die anderen sie recht jagen und sie sich dann das Eisen gleich wieder abtritt. aber da die rangodnung geklänrt ist und unsere Pferde eher dazu neigen faul in der Sonne zu liegen und sie gegenseitig kraulen, mach ich mir da keine sorgen.

Sie war jetzt 16 Jahre unbeschlagen, aber jetzt 3 stunden später läuft sie ganz normal und fühlt sich pudelwohl!

Sie steht im Offenstall und ist im moment auf der Weide.

1

Nach einem tag kannst du schon wieder ohne bedenken reiten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?