Ab wann werden Zwergkanninchen geschlechtsreif?

4 Antworten

es ist immer um ein paar wochen unterschiedlich ab nach etwa 3 monaten sind sie geschlechtsreif ...:)

am besten sofort kastrieren lassen, denn die revierkämpfe fangen mit der geschlechtsreife an und wenn sie bis dahin immer zusammen waren, läuft alles am unproblematischsten. generell kann man sagen, dass die kombination männchen+weibchen sehr harmonisch ist. es gibt nur wenig fälle, wo das gar nicht klappt, und gerade, wenn die von kleinauf zusammen sind, wird es gar keine probleme geben (außer später hin und wieder revierkämpfe, aber die lassen sich nie vermeiden).

außerdem können männliche kaninchen bis zu 6-8 wochen nach der kastration unter umständen noch babys zeugen. also diese info bezieht sich auf ausgewachsene kaninchen. ich weiß nicht, wie es mit babys ist. auf jedenfall ist eine frühe kastration immer besser!

7 Wochen ist aber eigentlich noch zu jung um von der Mama weg zu kommen!!!! Die Ninchen sollten MIND. 8 Wochen sein! Mindestens!!!!!

Hm, nicht jeder Arzt macht ne Frühkastration! Da musst du mal suchen ob du einen findest der auch noch gut ist! Ich denk mal das beste alter wird 10 Woche ungefähr sein! Wenn du länger als 12 Wochen wartest dann wird das Männchen Geschlechtsreif und muss wie die beiden ja vor mir schon schrieben noch 6 Wochen von dem Weibchen getrennt werden weil er dieses in der Zeit noch decken könnte...

Achte bei der OP auch auf die Narkoseform! Am besten sind dabei die Gasnarkose und die 3-Stufen Narkose! Da wird dem Ninchen nicht alles auf einmal gespritzt sondern nacheinander! Wenn ich mich jetzt richtig erinner! Du solltest zumindest die ganz einfach Naskoseform vermeiden! Die anderen beiden sind schonender und die Ninchen kommen danach schneller wieder auf die Beine! Wenn du dein Ninchen dann abholst, dann lass es dir nur mitgeben wenn es schon wirklich wach ist! Nicht wenn es da noch halb schlafend rumliegt! Da kann es während dem wach werden noch mit dem Kreislauf zu komplikationen kommen und da sollte das Ninchen so lange beim Arzt sein! Zu Hause solltest du aus dem Käfig das Streu entfernen und mit Decken oder Tüchern auslegen das kein Streu in die Wunde kommt oä und sich nichts entzündet! Dann sollte man ab und zu die Wunde kontrollieren das das Ninchen nicht dran geht!

Vor der OP bitte ganz normal füttern, auf blähende Dinge wie Kohl etc bitte verzichten! Nach der Op sein Lieblingsessen anbieten das er schnell von alleine wieder frisst! Auch nichts neues anbieten! Viele Ninchen fressen gern Kräuter wenn er das kennt dann biete dann die mal an! ;)

Aso ja und ich wurde ihn ein paar Tage nach der OP nicht raus lassen damit nichts an der Narbe passiert und wenns geht alles hohe entfernen worauf er hüpfen könnte!

Du musst mal sehen ob er nach der OP wenn er vom Arzt kommt das Weibchen wiedererkennt! Das Problem ist, das er vllt fremd riecht! Nach der OP sollte sie ihn ja nicht gleich dann jagen wenn sie ihn nicht wiedererkennt wird sie das tun!!! Ic würde ihn dann vllt lieber bis er gesund ist alleine setzen und dann neu vergesellschaften! Hm, bin mir jetzt unsicher ob man das nicht noch anders Lösen kann! Ich lege dir mal ein Forum ans Herz, die wissen vllt noch mehr und da bekommst du immer Hilfe.....

http://zwergkaninchen.net/index.php?id=39

Und eine Infoseite:

diebrain.de/k-index.html

Aso ich hoffe das ist ok wenn ich zur Kastra jetzt noch so viel geschrieben habe! Ich weiß ja nicht ob es deine ersten Ninchen sind und ob du dich schon informiert hast! Also wenn du das alles schon weißt oder so nimms mir nicht übel... ;)

Was möchtest Du wissen?