Ab wann werden die Zähne bei Bulimie beschädigt?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Blume525,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage-Support

9 Antworten

Hallo Blume,

die Zähne werden ab dem ersten Mal geschädigt, ebenso wie Speiseröhre und Magen. Wenn du Probleme dahingehend haben solltest, sprich am besten mit deinem Zahnarzt. Er kann helfen, die schlimmsten Zahnschäden zu vermeiden, bis du dort wieder raus bist.

Es gibt Schienen, die bis über das Zahnfleisch reichen, die man sich Fall der Fälle einsetzen kann, die die Schneidezähne schützen. (Auch diese sind kein Freifahrtschein, die Zähne leiden trotzdem noch) Spülungen, die die Säure neutralisieren helfen auch.

LG TE

Leg doch mal einen deiner alten Milchzähne in ein Säurebad.
Dann siehst du es.
Die Langzeitfolgen vom Kotzen sind, dass du später mal nicht mehr steuern kannst, wann die Magensäure nach oben kommt.
Reflux heißt das.
Die Magensäure greift auch deine Schleimhäute an.
So enstehen kleine Verletzungen und die verursachen Entzündungen.
Also dein Zahnfleisch wird auch geschädigt.
Und deine Schleimhaut im Mund, Rachen und im Hals.

Die Zähne werden immer beschädigt! fang garnicht erst an mit dem Mist wenn du deinen Körper verändern willst dann ernähr dich ausgewogen und gesund und mache etwas Sport, das reicht vollkommen aus.

Sehr unterschiedlich!

Auf jeden Fall danach Zähne putzen, damit die Magensäure nicht zu viel Schaden an den Zähnen anrichtet.

Aber nach 1-2 Jahren bekommt eigentlich jede und jeder mit Bulimie Zahnprobleme (falls er oder sie dann noch lebt).

Am besten wenig Essen um dünn zu bleiben und damit das Erbrechen vermeiden (und sich Hilfe bezüglich der Bulimie suchen).

Kathi

Heißt es nicht eigentlich dass man danach aufkeinenfall die Zähne putzen sollte? Weil es die doch dann aufraut

0
@Blume525

Also wenn du die Zähne nicht schrubbst wie verrückt, sondern vor allem die Zahncreme wirken lässt, wird die Säure schon gut neutralisiert. Also alles mit Maß und Ziel!

0

Dadurch sind die Zähne nur noch schneller im Eimer.

0

Klar so ganz nach dem Motto lieber Anorexie als Bulimie oder was ?

1

Die Magensäure greift bei jedem mal den Zahnschmelz an. Natürlich möchte ich Dir dazu raten mit jemanden über das eigentliche Problem Deiner Krankheit zu sprechen, aber bis Du es tust, putze Dir nach jedem Mal die Zähne und verwende Mundwasser zum Spülen. Das schlimmste ist, wenn Du z.B. Abends nicht Deinen Mundraum von der Säure befreist und diese die ganze Nacht Deinen Zahnschmelz abarbeiten kann.

Gute Besserung!

Hi, bitte nicht direkt nachdem man sich übergeben hat die Zähne putzen. Die Säure greift den Zahnschmelz an, "weicht" ihn auf, geht man anschließend sofort mit der Bürste drüber, macht man mehr kaputt, als dass es hilft. Spülungen zum Neutralisieren helfen und dann eine Viertelstunde warten mit dem Putzen.

LG TE

0

das stimmt

0

Planst du gerade, wie oft du dich übergeben kannst, bevor du ins KH eingeliefert wirst? Willst du das nur mal probieren ohne langfristig Schäden haben so als beendbaren Selbstversuch? Das funktioniert nämlich nicht. Oder planst du bereits, ab wann du nicht mehr zum Zahnarzt gehst? 

Da reichen schon 1-3 jahre

234 mal....
Hör mit deiner Kotzerei auf. Mal im Ernst, du erfreust dich bester Gesundheit und machst dich selbst krank. Super

Was ist nur los mit euch Mädels, damit ihr euch mit gesunden Gewicht in eine Art Gollum verwandeln wollt, der nur noch aus Haut und Knochen besteht, dem die Haare ausfallen, die Zähne weggammeln und auf dem auch sonst noch gesundheitlich Probleme zukommen.

Wie wärs wenn du einfach auf normalen Weg abnimmst, wenn du schon abnehmen willst. Schaufel einfach kein Sche.. rein, den du danach wieder auskotzen musst.

Abnehmen tust du nicht indem du wenig isst, sondern indem du viel isst von Sachen die kalorienarm sind damit du nur wenig von kalorienreichen essen könntest. Sprich viel Gemüse, viel mageres Fleisch/Fisch, magere Milchprodukte, kalorienärmeres und wasserreicheres Obst wie Wassermelone.

Deine Zähne schädigst du jedesmal. Klar da kannst du erst spülen, anschließend ein paar Minuten bzw. ne viertel Stunde warten und sie putzen. Was ist aber mit deiner Speiseröhre, deinem Rachen usw? Meinst du das ist schöner, wenn da drin was anfängt zu gammeln und sich entzündet? Richtig schön gammligen Mundgeruch erzeugt und ggf. ärztliche Eingriffe hinter sich zieht?

So eine Abnahme geschieht zu 99% für andere. Weil man sich selbst einredet man wäre Fett und andere Leute sehen ein auch so. Du solltest dich mal fragen wer in deinen Freundeskreis oder deiner Familie in etwa das selbe Gewicht hat wie du oder mehr und wem du dafür für ein schlechteren Menschen hälst oder mit wem du deshalb nix zutun haben möchtest. Ich wette das wird nicht häufig der Fall sein.

So ein Ars... wie wir zu uns selbst sind, sind wir sonst zu keiner Person und auch keiner unserer Freunde oder ähnliches zu uns, denjenigen hätten wir längst zum Teufel geschickt.

Krieg dein Leben in den Griff, willst du schlank sein, dann mach was schlanke machen und nein das ist auf Dauer sicherlich nicht kotzen. Sondern eine vernünftige Ernährung und Sport. Wo dich eine Bulimie hinbringt neben vergammelten Zähnen und einen vergammelten Mund/Atemraum ist höchstens ein Schlaganfall und wenn die Würmer erst einmal ein wenig an dir Nagen siehst du sicherlich auch nicht mehr so schön aus, auch wenn du dann sehr leicht an Gewicht verlieren wirst.

Was möchtest Du wissen?