Ab wann weiß man, dass der Krieg bereits begonnen hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wir wollen frieden, der macht sich aber nicht von allein, bist du wirklich der meinung, dass menschen friedlich sind - jeder will -seinen frieden- aber wie sehen die taten im alltäglichen leben aus .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach Blödsinn Terroranschläge zu einem 3. Weltkrieg zu stilisieren. Im 2. sind so ca. 60 mio Menschen umgekommen. Das es trotzdem nicht friedlich zugeht liegt auf der Hand. Und gegen Terror gab es noch nie ein probates Mittel. Die einhellige Meinung im Westen ist seit jeher, dass mit Terroristen nicht verhandelt wird und deshalb die Frage nach Motiven oder Ursachenbekämpfung erst garnicht gestellt wird. Ein kritisches Auge auf mindestens 3 unserer Partner-Nationen, die den IS aktiv beförderten, wäre ein Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
14.11.2015, 22:35

Korrekt ! DH!

deshalb die Frage nach Motiven oder Ursachenbekämpfung erst garnicht gestellt wird. Ein kritisches Auge auf unsere mindestens 3 unserer Partner-Nationen die den IS aktiv beförderten wäre ein Anfang.

JA

auch der aktuelle Patris-Anschläge + Charlie-Hebdo + 9/11 + Reichstagsbrand, Lusitania, USA-JP-Ereignisse die zu Perarl Habor führten,   ... die Lügen von Irak-Krieg 1 (Brutkästen) + 2 (weiter Giftgas Besitz) , Viertnam (Lüge von Nordviertnamnesischen Angriff auf USA-Schiff)  ... usw.

Vorallem USA, ISrael, Türkei, Frankreich, Saudi-Arabien,  ... ... , (Russland)

0

Das krieg könnte Mann gewinnen wenn Mann ein Weg findet die große Mächte der Welt beeinflussen endlich was unternehmen um das krieg zu gewinnen der schon vor langen Zeit angefangen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das Primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.

Vincenzo Vinciguerra, Mitglied der NATO-Geheimarmee „Gladio„ und Drahtzieher des Bombenattentats von Peteano im Jahre 1972, dei dem fünf Carabinieri starben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheUser1992
16.11.2015, 17:06

Ich finde für das Zitat keine Quelle.

0

Was möchtest Du wissen?