ab wann wart ihr beim Babyschwimmen

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

3 Monate alt 50%
später 16%
5 Monate alt 16%
2 Monate alt 16%
4 Monate alt 0%

7 Antworten

3 Monate alt

Ich gebe Babyschwimmkurse.

Ich empfehle die Teilnahme ab dem 3 Lebensmonat.

Voraussetzung: es macht beiden Spaß und Freude.

Wenn du dir einen Kurs sucht, ist es wichtig wie hoch die Temperatur der Becken ist.

Wenn die Becken nur ca 29 / 30 Grad aufgehitzt sind, emfiehlt sich die Teilnahme mit einen Kind, welches jünger als 6 Monate ist nicht.

Da ( vereinfacht erklärt ) die jüngeren Babies schneller auskühlen. Mit einem 3 Monate alten Kind sollte die Temperatur höher sein.

Layla21 04.10.2010, 00:06

Danke für deine Antwort. Ich habe eben gelesen man sollte bis zur Impfung warten, ist dort was dran? wie sieht es mit frühgeburten aus? sollte man da das alter vom ausgerechnetem endbindungstermin nehmen? Meine tochter ist jetzt 3 Monate alt, aber fast 4 wochen zu früh

0
M1022 04.10.2010, 21:29
@Layla21

da bitte den errechneten Geburtstermin ansetzen. Denn "Frühchen" sind noch etwas empfindlicher unter Umständen.

Impfung ist sinnvoll.

Suche dir auf der Internetseite Babyschwimmkurse in deiner Umgebung. DLRG bietet solche an oder auch gemeinnützige Organisationen wie das Rote Kreuz, die AWO etc. Höre dir an, was die Trainer sagen...wie warm ist das Wasser dort. Was tun sie zum Wohle des Kindes in Bezug auf Unterbindung von Gesundheitsrisiken, ab welchem Alter lassen sie die Babies zum Kurs zu etc...wenn du dich gut beraten und wohl fühlst , kannst du dort hingehen.

0
2 Monate alt

Meine Tochter war 6 Wochen alt. In Berlin haben sie da eine Minimumgrenze und es war eine echt schöne Erfahrung. Für das Kind. Mach es auf jeden Fall. Wenn du im Amazonas leben würdest, in der Natur und es wäre so warm, dann würde dein Baby auch schon früh in ein Gwässer mitgenommen von dir.oder? Ich finde diesen Sinnes reiz sehr gut. Babys sind noch unverdorben was ihr Ursprünglichkeit angeht. Und was gibt es ursprünglicheres als Wasser...warmes Wasser...hmm.viel Spass euch beiden!

Layla21 04.10.2010, 00:07

danke für deine antwort, finde es auch eine schöne sache.

0

Ich gehe gar nicht, nach Abwägen aller Vor- und Nachteile. Auch wenn ich eine große Wasserratte bin und meine Söhne auch, aber für Säuglinge finde ich das einfach nicht hygienisch. Laut Statistiken haben diese Kinder im ersten und zweiten Lebensjahr häufiger mit Infektionen (gerade Mittelohrentzündung) zu kämpfen!

3 Monate alt

Ich gebe Babyschwimmkurse.

Ich empfehle die Teilnahme ab dem 3 Lebensmonat.

Voraussetzung: es macht beiden Spaß und Freude.

Wenn du dir einen Kurs sucht, ist es wichtig wie hoch die Temperatur der Becken ist.

Wenn die Becken nur ca 29 / 30 Grad aufgehitzt sind, emfiehlt sich die Teilnahme mit einen Kind, welches jünger als 6 Monate ist nicht.

Da ( vereinfacht erklärt ) die jüngeren Babies schneller auskühlen. Mit einem 3 Monate alten Kind sollte die Temperatur höher sein. Informiere dich auch über Sauberkeit der Schwimmhallen!°!!

3 Monate alt

Das Chlor ist nicht gut für Babyhaut in den ersten Wochen, deshalb haben wir erst angefangen, als unsere Kleine 3 Monate alt war.

Ich wäre sehr gerne auf eines gegangen. Habe aber Zwillinge, und habe leider keinen Zweiten gefunden, der mit mir mit geht. Find ich sehr schade, weil die Erfahrung hätte ich gerne machen wollen.

Trotzdem würd ich dir sehr empfehlen dazu. Ist sicher eine tolle Sache.

3 Monate alt

sobald der der Nabel kpl. abgeheilt ist...

aber max 10min, da das Baby schnell auskühlt

Was möchtest Du wissen?