ab wann vergewaltigung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Vergewaltigung ist jegliche Art sexueller Handlung gegen den Willen des anderen, wobei und das nur am Rande, der Andere auch ein Mann sein kann.

Unterschieden wird dann zwischen versuchter Vergewaltigung und eben einer Vergewaltigung. Beim Versuch habe ich versucht Handlungen gegen den Willen des anderen vorzunehmen wohingegen es mit bei der Vergewaltigung gelungen ist.

Auch in der Sexualität ist der Mensch nicht auf ein paar wenige Organe oder Körperteile reduziert.

Eine Vergewaltigung ist - "wenn jemand gewaltsam oder durch eine Drohung mit Gewalt zur Vornahme sexueller Handlungen gezwungen wird."

Das bedeutet, es muss kein Geschlechtsverkehr vorgenommen werden, es reicht auch, wenn z.B. Oralverkehr erzwungen wurde oder wenn jemand gezwungen wird, an sich selber rumzumachen,oder eben auch was anderes als das eigentlich dafür vorgesehene "Gerät" eingeführt wurde. Das wäre dann eigentlich schon ein "schwerer Fall", für den die Strafe höher ausfällt.

Ich meinte natürlich gegen den willen der frau, das ist ja klar. Ich weiß auch dass es natürlich falsch ist, es geht mir nur darum, ob das unter vergewaltigung oder "nur" missbrauch fälllt

Beutelkind 01.07.2014, 12:34

Das kannst Du leicht selber herausfinden, wenn Du die Begriffe "Vergewaltigung" und "Missbrauch" bei Wikipedia nachschlägst! http://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Missbrauch

0
Mira8888 01.07.2014, 16:13
@Beutelkind

also, würde das denn dann zu den "ähnlichen sexuellen Handlungen, die das Opfer besonders erniedrigen" zählen? da bin ich mir nämlich nicht sicher...

0

Hallo,

Also, es muss nicht zwingend Sex sein liebe Leute. Wenn ein Täter einer Frau (oder einem mann) etwas einführt, egal ob vorne, hinten oder oben und das gegen den Willen der betroffenen person geschieht, dann fällt dies unter Vergewaltigung.

Berührt man diese nur ohne die Einverständnis, so handelt es sich um Sexuelle Belästigung.

Wie kommst du auf diese Frage? ist etwas vorgefallen in dieser Art?

LastGentleman17 01.07.2014, 12:28

Na ja ich glaub nicht, dass es schon unter Vergewaltigung zählt, wenn man einer Frau einen Löffel in den Mund schiebt oder ein Eis ;) Sonst natürlich alles richtig😄

0

Kurz: Eine Vergewaltigung ist es nur, wenn das 'Opfer' das ganze nicht freiwillig mitmacht.

Alles was gegen den Willen der Frau geschieht ....JA!

Es spielt keine Rolle, womit! Solange es gegen den Willen, des Opfers passiert, ist es ganz klar eine Vergewaltigung.

Schwachsinn, es genzt an Vergewaltigung wenn sich das Mädchen gegen gewaltsamen Sex wehrt und sie nicht will.

Was möchtest Du wissen?