Ab wann verabreicht der Arzt einem Testosteron?

6 Antworten

Ein Jahr in der Entwicklung zurückzuliegen ist völlig im Rahmen. Und das Aussehen und die Größe der Geschlechtsorgane ist vorwiegend genetisch veranlagt als von Testosteron abhängig.

Topical testosterone produced an average increase of 60% in penile length and 52.9% in girth. The greatest growth response occurred in prepubertal male subjects with a minimal response in postpubertal male subjects. This study suggests that 10% topical testosterone cream twice daily will produce effective penile growth. The response appears to be greater in younger children, which is consistent with previously published studies of age-related 5 reductase activity.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/660741

Aber Testosteron scheint tatsächlich zu helfen, auch wenn ich da skeptisch wäre. Ein Problem bei Testosteron ist mitunter, dass es zum Östrogen aromatisiert wird - richtig dem weiblichen Sexualhormon. Daher haben auch Bodybuilder die so etwas nehmen mit einer Verweiblichung (Brustwachstum, etc.) und Potenz- und Erektionsstörungen zu tun. Solltest du tatsächlich Testosteron bekommen, dann solltest du zu jemanden gehen, der sich damit auskennt.

Gruß Chillersun

Du bist offensichtlich einfach mit der Pubertät ziemlich spät dran. Bitte besorg dir nicht auf eigene Faust irgendwelche möglicherweise gefälschten Medikamente mit unabsehbaren Nebenwirkungen auf dem Schwarzmarkt, sondern geh zum Kinder- und Jugendarzt.

Kinder- und Jugendärzte kennen sich mit der Pubertät, ihren Normvarianten und möglicherweise Störungen üblicherweise besser aus als Allgemeinärzte, bei denen ja der größte Patientenanteil aus eher älteren Erwachsenen besteht.

Wenn dein Kinder- und Jugendarzt der Auffassung ist, dass "energisch abwarten" nicht genug bringt und dass du behandelt werden solltest, wird er dich wahrscheinlich an einen Hormonspezialisten (Endokrinologen) überweisen.

Hallo Babastars3

Du solltest zu deinem Hausarzt. Allerdings wird er dir auf deinen Wunsch nicht einfach irgendwelche Hormone geben. Er wird dich zuerst befragen, genauer untersuchen und eine Blutprobe nehmen, denn wenn du deine Beschwerden korrekt abklären und behandeln lassen willst, braucht es eine Begutachtung aller beteiligten Hormone.

Für die genaue Diagnose gibt es den Facharzt oder die Klinik für ENDOKRINOLOGIE. Lass dich bei Bedarf vom Hausarzt dorthin überweisen oder melde dich selbst an. Wartezeit ist dann jedoch meist länger. Siehe ...

 http://www.endokrinologie.net/endokrinologie.php

Ich kann nur warnen, selbst auf dem Schwarzmarkt irgend was zu kaufen. Solche Selbstversuche sind gefährlich und könnten sogar  das Gegenteil bewirken! Z.B. das Wachstum stoppt ganz und endgültig, die Genitalien bleiben klein, die Brustdrüsen wachsen, schwere Akne kommt dazu ....usw.

alles gute  mary

Habe ich eine Schlafstörung mit 17?

Ich bin 17 und habe das Gefühl das ich vllt eine Schlafstörung oder so habe. Sagen wir ich geh um 23 Uhr schlafen , dann steh ich oft so um zwischen 4-5 Uhr auf. Und kann dann garnicht mehr schlafen oder höchstens noch so ne Stunde. Oder manchmal steh steh ich eben so früh auf , aber meine Augen sind noch geschlossen. Ich bin nicht ganz wach , aber nicht ganz am schlafen. Es fühlt sich dann für mich so an als sei es schon 8-9 Uhr. Dann denke ich mir , das es eine gute Zeit ist um aufzustehen. Wenn ich dann auf die Uhr gucke ist es zwischen 4-6 Uhr. Ich fühle mich auch nie wirklich ausgeschlafen. Was soll ich machen ? Woran könnte das liegen ?

...zur Frage

Kann man gegen Depressionen eine testosteron Therapie machen?

Ich hab gelesen das es Depressionen bekämpft, da Depressionen ja auch den testosteronspiegel senken und man sie auf füllt jetzt ohne Doping, sondern als eine testosteron Ersatz Therapie kann man so die Depression bekämpfen. Meine eigentliche Frage ist ob es empfehlenswert wert ist sowas zu machen also mit dem Arzt zusammen

...zur Frage

Testosteron Wirkung Pubertät wachstum?

Stimmt es, dass wenn man im Wachstum ist und Testo injiziert man kaum noch wächst, oder erreicht man dann schneller seine Endgröße und ist aus der Pubertät raus ?
Ich bin männlich 18 (72kg, 170 groß) und befinde mich momentan wieder in einem Wachstumsschub der mir schwer zu schaffen macht. Schwindel, Übelkeit, Abgeschlagenheit usw. Beginne ab morgen mit meiner Testokur und hoffe dass das schnell ein Ende nimmt.

...zur Frage

Wann hat euer Penis aufgehört zu wachsen?

Bin 17 und habe 15cm, wird er noch wachsen?

Ich wäre vollkommen zufrieden, wenn er noch 1cm weiterwachsen würde...

Schreibt eure Erfahrungen...

Übrigens:

Kann ich in dem Alter noch'n bissl Länge rausholen, wenn ich meinen Testosteronspiegel etwas erhöhe?...natürlich nicht künstlich (wobei ich doch eher einen zu niedrigen Spiegel zu haben scheine [wegen bestimmter anderer Symptome] und ich mir vorstellen kann, dass mein Arzt mir ein leichtes Gel verschreiben würde, wenn sich das durch Tests bestätigen sollte...), sondern mit (Kraft-)Sport etc.

Theoretisch sollte das funktionieren, wenn man sich noch im Wachstum befindet...

Bitte ernste Antworten und nein, ich hab keine Komplexe...nur, wenn schon die Möglichkeit besteht, warum nicht?!?!

...zur Frage

Ab wann bekomme ich Testosteron verschrieben?

Ich habe heute einen Termin beim Hausarzt, da ich mich in meinem Körper mehr als unwohl fühle. Ich bin m/17 aber unterentwickelt, klein, kleine Geschlechtsorgane Penis usw. Das macht mir sehr zu schaffen, erst recht beim duschen nach dem Sport mit der Mannschaft. Ist das ein Grund mir so etwas zu verschreiben, oder MUSS der Testospiegel dafür niedrig sein..?
Helfen normale Wachstumshormone für die Knochen auch dem Peniswachstum ?

...zur Frage

Weiblicher Körper auf Testosteron?

Hallo zusammen!

Testosteron ist ja ein Hormon, das den Muskelaufbau fördert.

Wenn eine körperlich weibliche Person Testosteron verabreicht bekommt (z.B. weil bei ihr Transsexualität disgnostiziert wurde), dann bekommt sie dadurch ja auch mehr Muskeln und kann schneller aufbauen.

Ich habe aber beobachtet, dass die meisten selbst dann, wenn sie Sport machen, weniger Muskeln haben als Männer bei ungefähr gleichem Training.

Nun meine Frage: Wenn eine Frau so viel Testosteron gespritzt bekomm, dass ihr Testosteronspiegel dem eines Mannes gleicht, hat sie dann das gleiche Potential, Muskeln aufzubauen, wie ein Mann? Oder sind doch "genetische Grenzen" gesetzt, weil sie ja genetisch betrachtet weiblich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?