ab wann und wie lang ist die frist für abfindungsforderung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einen grundsätzlichen Anspruch auf eine Abfindung gibt es nur in wenigen Fällen - allein wegen der Betiebszugehörigkeit schon gar nicht.

Ich vermute jedoch, Dein Arbeitgeber hat die Kündigungsfrist nicht eingehalten. Da kann man dann schon berechtigt über eine Abfindung verhandeln. Möglicherweise hat er auch noch mehrere formale Fehler gemacht, die Du nutzen kannst. Lade Dir doch einfach mal die Checkliste Kündigung (http://www.iab-dm.de/download/chklkuen.html) herunter und nutze diese für eine Verhandlung mit dem Arbeitgeber.

Was möchtest Du wissen?