ab wann übernimmt die Krankenkasse die Sterilisation?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprich mit Deinem Frauenarzt! Die wissen welche Krankenkasse wann für den Eingriff zahlt.

Eine Sterilisation zu Lasten der Krankenkasse kommt nur in Frage, wenn eine erneute Schwanerschaft eine Bedrohung deines Lebens darstellen würde, grob gesagt. Das ist bei dir nicht der Fall. Verhütung ist Privatsache in rahmen der Lebensplanung, hier gilt es ggf. mit dem Frauenarzt das richtige Verhütungsmittel zu finden, damit du dich sicher fühlst, aber auch auf deine Kosten. Eine lösung zu Lasten der Kasse gibt es hier nicht.

halte es trotzdem noch für zu früh. Das Leben macht manchmal unvorhersehbare Kurven...Die Kasse zahlt nur bei medizinischer Notwendigkeit.

Für mich käme es nciht mehr in Frage, wunschweise ein Kind zu bekommen... und ein "Unfall" will ich dauerhaft vermeiden. und eh ich von der Dauer einer gefestigten Beziheung so weit wäre... ist mein Sohn über die 10 hinaus.. nein danke

0

Frage zu Sterilisation beim Mann vor knapp 20 Jahren

Hallo liebe Mitglieder. Ich habe eine Frage zum Thema Sterilisation beim Mann. Gab es vor knapp eine Spritze die Mann den Mann in den Hoden stach damit die Spermien produktion komplett eingestellt wird. Und wie sieht es bei einer normalen Sterilisation mit durchtrennten Samenleitern aus wenn is ca 20 jahre her ist. Wie groß ist die Chance das rückgängig zu machen? Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Kann man sich nachträglich Taufen lassen?

hallo wollte mal nachfragen ob man sich einfach mal evangelisch taufen kann??? Hab gehört das jesus sich erst mit 30 Jahren katholisch taufen lassen hat glaub ich. Achso wo kann man das machen und Wieviel würde das kosten??? Irgendwo hab ich mal gehört das dass Nachträgliche taufen angeblich ein teil der staat übernimmt, weiß es aber nicht genau.

Das mit den Kirchen steuern ist mir bekannt=)

...zur Frage

Sind die Schmerzen bei einer Beschneidung größer oder die bei einer Sterilisation?

Hi,

ich wurde vor 3 Jahren beschnitten, damals war ich 27 Jahre, und die Beschneidung war eigentlich auszuhalten (also von den Schmerzen her). Nun möchte ich mich jetzt auch noch sterilisieren lassen. Weiss jemand, ob das genauso "schmerzhaft" ist oder ein viel kleinerer Eingriff ist?

...zur Frage

Kann meine Katze trächtig sein trotz Sterilisation?

Also meine Katze war schon immer ziemlich dick jedoch wurde sie in letzter Zeit noch um einiges breiter ihr bauch sieht jetzt fast aus wie eine kugel sie ist auch viel ruhiger und versvhmuster. geworden und sonst war sie immer lange nich da aber in letzter Zeit bleibt sie immer in der nahe vom Haus sie möchte auch viel oft er gestreichelt werden als früher früher war sie eine richtige Kratz Bürste mit ihr war es schon am Anfang kompliziert da sie eigentlich ein Kater sein sollte also sie wurde uns als Kater verkauft kann sie trotz Sterilisation trächtig werden ? Wir haben sie jetzt seit 7 Jahren

...zur Frage

29 Jahre und Sterilisation, geht das in Deutschland?

Hallo,

ich bin jetzt 29 Jahre alt und bin mir schon seit 15 Jahren sicher, dass ich niemals Kinder haben will. Hab seit 2 Jahren eine Beziehung, war vor einem Jahr schwanger und hab es natürlich sofort abtreiben lassen.

Verhütung ist schön und gut, aber ich hab weder Lust die nächsten 20 Jahre lang Hormone zu schlucken (hab jetzt 5 Pillen durch und noch immer nicht die richtige gefunden, hab echt tolle Nebenwirkungen gehabt, da merkt man mal, was man mit so einer kleinen Pille seinem Körper antut), noch hab ich Lust, mit Kondom zu verhüten (Sex macht einfach weniger Spass).

Jetzt meine Frage, hat irgendjemand Erfahrung mit einer Sterilisation ab 29 oder 30 Jahren? Kann mir jemand einen Arzt in Deutschland empfehlen? Oder muss ich dafür ins Ausland gehen?

Bitte nur Antworten zu meinen Fragen. Irgendwelche Aussagen, woher ich wissen will, dass ich in 10 Jahren nicht doch Kinder haben möchte oder ähnliches kann man sich definitiv bei mir sparen. Setzte mich mit diesem Thema seit circa 12 Jahren auseinander und bin mir sicher. Es gibt meiner Ansicht nach nur Gründe gegen Kinder, kenne keinen einzigen Grund für ein Kind!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?