AB wann Tabletten bei erhöhtem TSH Wert (Schilddrüsenunterfunktion)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Ultraschall wird es hoffentlich an den Tag legen! Ich hoffe den macht ein GUTER Endokrinologe oder NUK.

fT3 und fT4 sollten in der oberen Hälfte, besser im oberen Drittel der Norm liegen. Dein fT4 ist groittenschlecht, auch wenn noch gerade IN DER NORM...welche nur dazu verhilft die meisten Hypothyreosen zu übersehen.

ALLE Normen in Sachen Schilddrüse gehören komplett überdacht. Hypothyreose ist heute (fast)IMMER Hashimoto-bedingt. Deshalb würde der TPO-Wert beim Hausarzt ein besseres Kosten-Nutzen-Profil zeigen. Als Kasse würde ich den bezahlen. Und dann darf der Arzt auch schon Thyroxin verordnen, dennist der positiv ist Hashimoto bereits bestätigt. Der Patient braucht keinen Ärztemarathon mehr zu machen.

Nur die 20% seronegativen Patienten müßten dann diese Odysee durchmachen , die heutzutage fast jeder Patient mit SD-Unterfunktion durchmachen muß. Was die Kase da sparen könnte...und wie unser Brutto Sozial Produkt steigen würde...kaum mehr frühverentete Frauen....weniger chronisch Schmerzkranke...das Volk würde wieder intelligenter werden, fruchtbarer, optimistischer, tatkräftiger....also wenn ich Bundeskanzler(in) wäre, ich würde das mal zur Chefsache machen. Ein Tipp für Steinbrück? Ein Schritt Richtung bessere Familienpolitik! Nebenbei würden auch ADHS oder Amokläufe zurückgehen.

Ich schätze mindestens die Hälfte der "Verlegenheits-Diagnosen" somatoforme Störung sind auf unerkannten Hashimoto zurückzuführen.

Ich begreife bis heute noch nicht, wieso Werte behandelt werden und Symptome nicht beachtet werden.

Such dir bitte einen anderen Arzt oder bitte deine Ärztin um einen Versuch, ob es dir mit Schilddrüsenhormonen nicht besser geht.

Und dann steig bitte mit einer niedrigen Dosierung (einem Viertel der Tablette) ein und erhöhe jeweils nach 10-12 Tagen um ein weiteres Viertel.

Vielen dank für die Antwort.. Ich werde am Montag aufjedenfall bei meiner Hausärztin anrufen und einen Termin ausmachen, gestern war ich nur bei der Vertretung. Falls die das dann auch einfach so abtut werde ich mal zu so einem Spezialisten gehen. Habe eben auch ne Liste gefunden mit möglich Symptomen wo noch einige mit bei sind die auf mich zutreffen.

0
@MamiFranzi19

Hallo MamiFranzi19, berichte uns doch bitte was bei Dir raus gekommen ist. Besten Dank

0
@Andrahase

Hallo. Ich hatte ja nun Tabletten vom Frauenarzt die super geholfen haben.. Nun waren die alle und meine Hausärztin gab mir aufgrund meiner erzählung vom Frauenarzt ein paar neue und ordnete einen Bluttest an zur Kontrolle bevvor sie mir die verschreibt.. Ergebniss war dann ein TSH von 3, noch was, eisenspeicher leer, das ist schuld fertig.. Eisen bringt nix, Endokrinologe sagt auch keine Medikamente nötig.. Hab von ihm heut die Ergebnisse abgeholt, TSH 3,2 (norm bei ihm bis 4,2) und T4 wieder relativ weit unten (norm ab 9, ich hatte 10, nochwas). Nu hab ich schon ne weile keine Tabletten mehr und diese Müdigkeit macht mir sowas von zu schaffen.. Es ist sowas von egal ob ich 4 stunden schlafe oder 10 stunden... Hab totale Fressattacken, schwitze nachts wieder total, dafü friere ich tagsüber nur.. War alles weg während ich L-Thyroxin nahm. Den Endo haben die Symptome nichtmal interessiert..

Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll :( Hab echt kein bock mehr.. Werd vllt morgen mal bei nem anderen Endo anrufen und am tele fragen was für normwerte sie haben bei TSH und dann evt nach nem Termin fragen..

0

Was möchtest Du wissen?