Ab wann steht mit Unterhalt zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist an dem Gerücht etwas dran... 

Dieses "Gerücht" nennt sich "Verwirkung" des Unterhaltsanspruches.

Wenn ein volljähriges Kind Unterhalt von seinen Eltern beansprucht, so ist es im Gegenzug verpflichtet, seine Ausbildung schnellst- und bestmöglich zu absolvieren und die Eltern über Fortgang, Ergebnisse... der Ausbildung auf dem Laufenden zu halten. 

Kommt das "Kind" dieser Verpflichtung nicht nach, so kann sein Unterhaltsanspruch an die Eltern dadurch "verwirken".

Einem volljährigen Kind wird in der Regel allerdings ein (1!) Abbruch/ Wechsel der Ausbildung zugestanden, wenn die neue Ausbildung sich zeitnah an die abgebrochene anschließt....

ich wohne derzeit bei meiner Mutter bin aber im begriff auszuziehen

Besteht während des Unterhaltsanspruchs allerdings die Möglichkeit, weiterhin bei einem Elternteil zu wohnen (zumutbarer Fahrtweg zur Ausbildungseinrichtung), 

  • so kann dieser Elternteil seinen Anteil am möglichen Unterhalt in Form von Verpflegung und Unterkunft statt Bargeld gewähren.
  • Dann könnte nur vom anderen Elternteil dessen Unterhaltsanteil in Form von Bargeld eingefordert werden (- und ggf. dem ersten Elternteil als "Kostgeld" zur Verfügung gestellt werden.....).
  • Das Einkommen des Azubis und das Kindergeld werden auf den Unterhaltsanspruch angerechnet, verdient er /sie also bereits  "ausreichend", besteht ggf. kein Anspruch mehr auf Unterhalt.....
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein einmal kann man wechseln. Aber zügig eine neue anfangen. Aber Auszug ohne Grund geht nicht. Eltern müssen keine Wohnung finanzieren. Und unterhalt nur in Ausbildung sonst muss du jobben gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maaxx94
13.11.2016, 16:36

Es ist ja schon begründet. Mit meinem Vater hab ich mich damals zerstritten und bin über Nacht zu meiner Mutter gezogen wo ich erst mal ein halbes Jahr auf dem Sofa geschlafen hab. Wir wohnen zu 3t in einer 3 Zimmer Wohnung. Man muss auch dazu sagen das meine Großeltern ca. 10 mal im Jahr nach Deutschland kommen und dann noch mit bei uns in der Wohnung leben.... -.-

0
Kommentar von claudialeitert
13.11.2016, 17:10

Trotzdem muss du dann die Wohnung finanzieren.Wenn seine Eltern oder Mutter meint sie stimmt dem Auszug nicht zu und du könntest Zuhause wohnen. was hast du an Ausbildungsvergütung? der Höchstsatz beträgt 735 inkl. kindergeld. wenn du mit Vergütung und Kindergeld abzüglich 90 für Aufwendungen selber denkst gibt es nix mehr

0

Da muß dann zügig eine andere Ausbildung folgen.

Und dann muß eh vorrangig BAB beantragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maaxx94
13.11.2016, 16:33

Nach dem ich die Ausbildung abgebrochen hab, hab ich das Berufskolleg 1 gemacht (auch abgeschlossen) dannach das Berufskolleg 2 gemacht (abgebrochen) aber keine Woche später angefangen zu arbeiten (januar) und ab dem 1.September hab ich da meine ausbildung angefangen zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel, die ich auch immer noch am machen bin (2. Lehrjahr)

Was ist gemeint mit BAB? Bafög?

0
Kommentar von claudialeitert
13.11.2016, 17:08

Aber deine Ausbildungsvergütung wird angerechnet und Kindergeld auch.

0

Was möchtest Du wissen?