Ab wann sollten Kinder Fremdsprachen lernen?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ab dem ersten Tag. Sprechen Sie das Neugeborene in den entsprechenden Sprachen an. So gewoehnt es sich an die entsprechende Sprachmelodie und Laute. Das Baby wird beginnen Sie nachzuahmen und es wird problemlos beginnen sich mehrsprachig auszudruecken.

am besten so früh wie möglich. sobald sie mit dem reden anfangen, können sie meiner Meinung nach mehr-sprachig aufwachsen. Unserer ist jetzt 22 Monate und wir reden mit ihm deutsch seine tante mit ihm italienisch und er versteht beides und einige wörter benennt er auch schon in beiden sprachen. wie z. b. Mond dazu sagt er nach lust und laune dann auch schon mal Luna (nur so als beispiel)

Dazu möchte ich noch ergänzen: In der Schule wird beim Fremdsprachenunterricht normalerweise bei den Grundlagen begonnen, das dürfte für ein Kind mit vielen Fremdsprachenkenntnissen schnell langweilig werden, wenn der Lehrer darauf nicht eingeht. Also: spätestens da darauf achten.

Das geht von Geburt an. Es gibt immer mehr aus Kleinkindkurse für diverse Sprachen. Allerdings sollten alltägliche Dinge wie Schuhe zubinden, basteln, schwimmen,radfahren, Ordnung machen ect. nicht vernachlässigt werden. Ich kenne ein Mädchen, jetzt fast 6, dass seit dem 3. LJ einen Englischkursus besucht, aber sich bis heute nicht alleine anziehen kann. Englisch lernen sie noch früh genug!

sobald die Kinder in der Muttersprache relativ gut reden können, also so ab ca. 3 Jahren

so früh wie möglich meine Tochter bekommt zur zeit noch drei sprachen mit aber es sollen bald vier werden (englisch soll noch dazu kommen)

Sobald sie soweit sind, Wörter und Sätze ihrer eigenen Muttersprache zu sprechen. Sie müssen in der Lage sein, zwei Sprachen auseinanderzuhalten. Sonst kommt dann schnell ein Mischmasch raus.

Möglichst früh, dann bilden sich extra-Synapsen... deshalb ist eine zweisprachige Erziehung sinnig.

Aber nur, wenn das von verschiedenen Personen ausgeht.

0
@heikephs

Genau. Ein Élternteil spricht deutsch, der andere die Fremdsprache und das konsequent.

0

ab 3 Jahre oder sogar noch früher, wenn man zweisprachig das macht

Ab Geburt, Arwen. Mit 3 Jahren ist das Sprachzentrum des Gehirns bereits immer weniger in der Lage, eine Fremdsprache zu verarbeiten, da die Muttersprache schon dominant geworden ist.

0

Zu dieser Frage gab es am 6.1. im DRS eine Diskussionssendung. Den Link dazu - und mehr - gibt es auf http://www.fremdsprachenweb.net/50-themen.htm#Fremdsprachen%20und%20bzw.%20f%C3%BCr%20Kinder

LG Linguis

das kann man schon von klein auf machen. viele wachsen ja auch 2 sprachig auf.

Je früher desto besser

So früh, wie möglich. Ab drei Jahre.

Früher ;)

0

Grundschule - vorher brauchen sie Zeit, um die Muttersprache zu lernen. Kindergartensprachkurse bringen gar nichts.

Das stimmt so nicht... denn zweisprachig aufwachsen sorgt für die Bildung von Extra-Synapsen im Hirn... heißt, man kann später auch schneller neue Sprachen lernen, weil die Verbindungen stehen.

0
@Viala

Es wurde nicht danach gefragt, ob Kinder zweisprachig aufwachsen sollen, sondern ab wann Kinder eine Fremdsprache erlernen sollen. Und das ist doch ein erheblicher Unterschied, findest du nicht? Meine Nicht lernt 2 x in der Woche englische Vokabeln, mehr ist das nicht. Zweisprachig aufzuwachsen ist sicher ein Gewinn, da stimme ich dir natürlich zu, allerdings wird das auch immer wieder kritisch kommentiert. Liebe Grüße, Sofa

0

ab dem 1. Tag wie meiner der wird 2sprachig erzogen

So früh wie möglich.

kinder lernen jetzt schon im kindergarten englisch.ich befürworte das.also so früh wie möglich !!

wann du willst ich bin 3sprachig aufgewachsen^__^

Oh, klasse! Was denn? Beherrschst Du alles gleich gut?

0
@heikephs

griechisch polnisch und halt deutsch. ich kann griechisch schreiben aber besser noch polnisch sprechen. und deutsch ist halt aufm standart bis gut würd ich mal sagen^^

0

the sooner the better

Was möchtest Du wissen?