Ab wann sollte man mit Kindern zum Logopäden gehen?

7 Antworten

Das sollte man nicht pauschalisieren, bei zwei meiner Kindern war es ganz unterschiedlich.

Das solltest du am besten mit deinem Kinderarzt besprechen, denn es kommt immer auf die jeweilige Notwendigkeit drauf an.

LG Pummelweib :-)

Hallo, wenn du unsicher bist was die Entwicklung deines Kindes angeht, kann ich dir nur empfehlen mit der Lebenshilfe (gibt es eigentlich in jeder Stadt) Kontakt aufzunehmen, die können erste Tests machen und dann entsprechend spielerisch fördern. Ansonsten kann man die Kinder auch in einem neurologischen Zentrum (große Krankenhäuser haben so etwas) vorstellen, die machen auch Tests. Mein neffe ist jetzt 2,5 und spricht auch sehr wenig, aber er versteht alles und das ist erst mal ein gutes Zeichen, achte als erstes mal darauf, ob er versteht und ob er Geräusche nachspricht. Z.B. Miau oder ding dong

Mein Patenkind hat eine Nasen-Kiefer-Lippen-Gaumenspalte und die Eltern waren schon ab 2 beim Logopäden. Ich denke aber wie meine Vorrednerin - es ist bestimmt unterschiedlich. Wenn es bedenkten wegen der Sprache des Kindes gibt - einfach besser zu früh zum Arzt gehen und nachfragen,, als zu lange warten.

Das kann man so pauschal nicht sagen. Meine Tochter hatte massive Sprachschwierigkeiten und ich war mit ihr schon wie sie 3 1/2 Jahre alt war beim Logopäden. Andere Kinder brauchen erst mit 4 oder 5 Jahren zum Logopäden, weil sich viele Sprachfehler noch rauswachsen. Wenn man ein ungutes Gefühl hat, einfach mal den Kinderarzt fragen, oder einen Sprachtest beim Logopäden machen.

einfach mal dem eigenen Gefühl vertrauen - Ärzte werden im Studium in diesem Bereich überhaupt nicht ausgebildet und die Logopäden wollen Geld verdienen- Ansatzpunkte für eine (unnütze) Behandlung werden sich da immer finden.

1

Meine Mutter ist Erzieherin und sagt, das machen die im Kindergarten am Ende vom Kindergarten, wenn die Kinder in die Schule kommen. Dann sagen die den Eltern, ob das bei ihrem Kind nötig ist.

Was möchtest Du wissen?