Ab wann sollte man mit Kindern zum Logopäden gehen?

6 Antworten

Das sollte man nicht pauschalisieren, bei zwei meiner Kindern war es ganz unterschiedlich.

Das solltest du am besten mit deinem Kinderarzt besprechen, denn es kommt immer auf die jeweilige Notwendigkeit drauf an.

LG Pummelweib :-)

ich habe mich im Rahmen meines Sozialmanagement-Studiums intensiv mit der rasanten Zunahme von solchen Angeboten wie Logopädie oder Motopädie beschäftigt. Man kann sagen, dass die meisten Fachleute mittlerweile feststellen, dass solche Angebote in der überwiegenden Anzahl der Fälle unnütz sind (Ärzte und Lehrer aber trotzdem massenhaft Kinder in solche Maßnahmen schicken) - Kinder entwickeln sich aber unterschiedlich - man sollte endlich mit den blödsinnigen Vergleichen aufhören. Gerade leichte Sprachfehler bedürfen keiner Logopädie- mein 3jähriger Sohn wird sicherlich niemals an so etwas teilnehmen. Bei einer ärztlichen Empfehlung zu einer solchen Maßnahme würde ich immer noch mehrere Meinungen einholen (unsere Kinderärztin vertritt zum Glück die gleiche Meinung wie ich)- ich empfehle folgenden Artikel zu dem Thema: http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/normalitaet-vermessene-kindheit-1.2570390


Meine Mutter ist Erzieherin und sagt, das machen die im Kindergarten am Ende vom Kindergarten, wenn die Kinder in die Schule kommen. Dann sagen die den Eltern, ob das bei ihrem Kind nötig ist.

Das kann man so pauschal nicht sagen. Meine Tochter hatte massive Sprachschwierigkeiten und ich war mit ihr schon wie sie 3 1/2 Jahre alt war beim Logopäden. Andere Kinder brauchen erst mit 4 oder 5 Jahren zum Logopäden, weil sich viele Sprachfehler noch rauswachsen. Wenn man ein ungutes Gefühl hat, einfach mal den Kinderarzt fragen, oder einen Sprachtest beim Logopäden machen.

einfach mal dem eigenen Gefühl vertrauen - Ärzte werden im Studium in diesem Bereich überhaupt nicht ausgebildet und die Logopäden wollen Geld verdienen- Ansatzpunkte für eine (unnütze) Behandlung werden sich da immer finden.

1

Mein Patenkind hat eine Nasen-Kiefer-Lippen-Gaumenspalte und die Eltern waren schon ab 2 beim Logopäden. Ich denke aber wie meine Vorrednerin - es ist bestimmt unterschiedlich. Wenn es bedenkten wegen der Sprache des Kindes gibt - einfach besser zu früh zum Arzt gehen und nachfragen,, als zu lange warten.

Was möchtest Du wissen?