Ab wann sollte man bei Kindern mit Büchern beginnen. Und wer hat Tipps zu guten Büchern für die ganz Kleinen?

11 Antworten

Bei uns ist das ein Ritual geworden. Erst waren es Schlaflieder und seit dem mein Sohn ca. 2 Jahre alt ist, lese ich ihm jeden Abend vor, bzw. wir haben auch "Wimmelbücher" und Bilderbücher angeschaut. Ich finde es sehr wichtig, so früh wie möglich damit anzufangen. Deshalb gehen wir auch alle 2 Wochen in die Stadtbücherei (seit er 4 ist) und versorgen uns dort mit neuem Vorlesematerial.

bei meiner Tochter - jetzt ist sie 12 - hat meine Frau schon sehr früh mit vorlesen begonnen. Die Kinder sollen das Buch auch sehen, wenn sie jetzt noch nicht wissen, was es ist, nehmen sie später gern eines selbst in die Hand. Meine Tochter ist jetzt eine Leseratte und Stammkundin der öfftl. Bibliothek. Am PC ist sie gar nicht so interessiert, das ist der schöne Nebeneffekt

Oh ja, das prägt! War bei mir auch so. Ich konnte im Kindergarten schon alle meine Lieblingsgeschichten auswendig und habe sie den anderen Kindern "vorgelesen". Und schließlich hab ich sogar (u.a.) Literatur studiert und bin jetzt Redakteurin. Sicher kein Zufall! Bei meinen Kindern werde ich es mal genauso machen. :)

0

sobald das kind etwas greifen kann! Dann kann es sich doch schon Bücher anschauen. Auch vorlesen kann man ihm. Bis das Kind 5 ist, ist es bestimmt nicht so geduldig und aufmerksam, aber ist ja egal...

Was möchtest Du wissen?