Ab wann sollte man abends nichts mehr essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da kann man keine Faustregel bestimmen, da es wesentlich auf Deinen Tagesrythmus ankommt. Wenn Dein Tag beispielsweise um 7 Uhr morgens beginnt, wäre diese Aussage wohl sinnvoll. Aber was machst Du, wenn Du morgens aus dem Haus gehst und den ganzen Tag keine ordentliche Mahlzeit zu Dir genommen hast? Gehst Du dann wegen dieser Aussage hungrig ins Bett? Ich denke, Du mußt das für Dich selbst austesten, wie Du am besten klar kommst.

ja klar das war eigentlich die vorraussetztung,das ich um 22 uhr mich zur Ruhe begebe....hatte es nur nicht erwähnt.wenn ich natürlich erst um Mitternacht schlafen gehe dann kann ich schon noch etwas zu mir nehmen.

Es kommt darauf an, wann man zu Bett geht. Wer erst Mitternacht schlafen geht, kann schon noch 18.00 oder auch 19.00 Uhr noch was Leichtes essen. Mehr aber nicht - und das sage ich, der mit dieser Masche binnen 2 Jahren 40 kg abgenommen hat. Allerdings habe ich wegen schwerer privater und beruflicher Probleme davon schon wieder 30 kg drauf! Totales Frustfressen, was anderes ist das nicht. Leider. Den ganzen Tag nichts essen und dann abends reinhauen, ist völlig falsch, weil der Körper dann das abends aufnimmt, obwohl er es durch Bewegung nicht mehr abarbeiten kann. Aber was nützt es (mir), das alles zu wissen, wenn man andere Probleme hat und deshalb eben darauf einfach nicht mehr achtet und entgegen diesem Wissen das Gegenteil tut?

Ich frühstücke nicht, esse mittags eine Scheibe Brot und abends meine (einzige) Hauptmahlzeit.

Nach allen Regeln müsste ich fett sein und schlecht schlafen, was beides glücklicherweise nicht stimmt.

Allerdings treibe ich regelmässig Sport.

Fazit: Es gibt hier offensichtlich keine verbindliche Regel, die für Jeden gleichermassen gilt.

Also man sollte nicht mehr nach 18 Uhr essen

Was möchtest Du wissen?