Ab wann sollte ich das Jugendamt informieren?

23 Antworten

Gehe Zu Jugendamt und informiere dich wie du deinem Neffen am besten helfen kannst. So einer kleiner Mann benötigt ein anständiges zu Hause und ein geregeltes Leben mit Menschen die Ihn lieben und die nur sein bestes wollen.

Wenn deine Schwester den Kleinen ohnehin ständig oder häufig abgibt, kannst du ihn dann nicht zu dir nehmen? Ansonsten informiere das Jugenamt und erkläre ihnen deine Ängste und Sorgen. Erfahrungsgemäss machen sich aber Drogenabhängige, Alkoholiker usw. viel Sorgen um ihre Knder und wollen sie vor dem Sumpf bewahren, aus dem sie selber nicht mehr herauskommen. Leider können sie in ihrem vollgedröhnten Zustand oft aber keine richtige Entscheidung treffen oder handeln und machen deshalb schwerwiegende Fehler. Du sollst deine Schwester ja nicht beim Jugendamt anschwärzen, sondern dem Jungen und ihr dort Hilfe holen. Das Jugendamt ist immer besser als sein Ruf.

Aber weder die Schwester noch die Freundin ist drogenabhaengig und zugedroehnt. Der einzige genannte Abhaengige sitzt im Gefaengnis. Und die Leute im Park, - die als drogenabhaengig zu bezeichnen, weil sie schwarz sind, ist etwas weit hergeholt. Mit obskuren Vermutungen sollte man besser nicht zum Jugendamt gehen.

0
@Franticek

wo habe ich behauptet dass die Schwester und deren Freundin abhängig sind? Laut Fragestellerin hält sich die Schwester mit dem Jungen aber ständig in deren Umfeld auf, und das kann sicher nicht dem Kindeswohl dienen.

0

Wenn es Dir möglich sein sollte, nimm Du ihn doch zu Dir oder evtl. Deine Mutter (Oma von dem Kind) Bei einem von Euch wäre er wahrscheinlich am besten aufgehoben, da Familie. Aber informiere so schnell wie Möglich das Jugendamt. Das arme Kind. Deiner Schwester muss auf jeden Fall das Sorgerecht entzogen werden. Tu' ganz schnell etwas. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?