Ab wann soll man eine Co2 Anlage in Betrieb nehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

die CO2-Anlage kannst du natürlich direkt in Betrieb nehmen.

Was meinst du mit "> was soll ich machen wenn der ph oder der kh wert nicht stimmt??

In erster Linie ist die CO2-Anlage überhaupt nicht dazu da, die KH oder den PH-Wert zu ändern, sondern um den Pflanzen das notwendige CO2 zuzuführen, das ansonsten meist viel zu wenig in einem AQ vorhanden ist.

Eine PH-Senkung kannst du im "Normalfall" durch das CO2 erst einmal gar nicht erreichen, weil du meist so viel CO2 zuführen müsstest, dass deine Fische sterben würden.

Eine PH-Senkung kannst du nur erreichen, wenn du deine KH auf den Wert von 1 Grad senkst. Erst dann ist es überhaupt möglich, durch CO2 den PH-Wert dauerhaft zu senken ohne dass es den Fischen schadet, weil dann eben dazu nur wenig CO2 benötigt wird.

Eine solche KH-Absenkung sollte man aber nur vornehmen, wenn man genau über die chemischen Zusammenhänge, die im Wasser ablaufen, Bescheid weiß. Im schlimmsten Fall kann es nämlich, weil der Säurepufferungsfaktor dann (fast) fehlt, zum unkontrollierten Absturz des PH-Wertes kommen - meist mit tödlichen Folgen für die Fische.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Michael0407 23.08.2012, 21:13

Hallo Daniela!!!

DANKE, für die vielen hilfreichsten Antworten! :)

Ja, ich bin mit den ganzen Werten nicht ganz vertraut... Wäre toll, wenn du mir villeicht eine Webseite empfehlen könntest, wo alles genau beschrieben ist. Mit den "was soll ich machen wenn der ph oder der kh wert nicht stimmt??", meine ich was ich machen sollte, falls das Wasser zu "sauer" oder so wird, ( wasserwechsel..?! )

DANKE

Liebe Grüße Michael

0
dsupper 23.08.2012, 21:27
@Michael0407

Hallo Michael,

bei einem 60 l AQ (tatsächlich 60 l oder ein 60 cm AQ mit 54 l?) solltest du die CO2-Anlage ja nur mit 6 - 8 Blasen pro Minute laufen lassen. Hast du mal die Karbonathärte gemessen (KH)? Liegt diese mindestens bei 2 (und in der Regel liegt sie um einiges höher), dann kann dein Wasser nicht zu sauer werden, da die KH den Säurewert (also den PH-Wert) puffert und dieser dann wasserchemisch gar nicht unter 7 sinken kann.

Ich gucke mal, ob ich eine Seite finde, die alles so erklärt, dass auch Beginner es gut verstehen - und das meine ich jetzt weder "böse" noch "abwertend" aber die wasserchemischen Zusammenhänge sind sehr komplex und manchmal etwas kompliziert zu verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?