Ab wann soll ich mein Training in Splits unterteilen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten machst du erstmal einen Ganzkörper-Plan. Das ist schonmal top. Du solltest dabei beachten, dass Übungen mit freien Gewichten wesentlich effektiver sind als Geräte, weil auch die Stützmuskulatur gefordert wird. Ebenso solltest du Grundübungen -also "Mehtgelenksübungen". Dadurch legst du zum einen eine solide Basis. Zum Anderen trainierst du so mit wenig Übungen viel Körper. 

Und du solltest dich von Woche zu Woche steigern. Entweder Gewicht oder Wiederholungen. Mit der Zeit kannst du dann die Intensität durch ein paar zusätzlichen Übungen erhöhen. 

Gesplittet wird dann, wenn du den Ganzkörper-Plan ausgereizt hast. Also keine Fortschritte mehr machst und nicht mehr steigern kannst (über längere Zeit. Plateaus zählen nicht). Da können schon 1-2 Jahre ins Land gehen, bis es soweit ist. 

Genauer beschrieben wird das bei fitness-experts bzw code-fitness 

Ist übrigens auch ein sehr häufiger Fehler (bzw es verzögert die Erfolge), das zu frühe Splitten. 

Ich hoffe, das hilft.

Wa sind eigentlich deine Ziele?

Muskelaufbau 

0
@alphatier1104

Dann: Kalorienüberschuss von 300-500kcal, dazu einen Plan aus den Links. Dann läuft's. 

0

Was möchtest Du wissen?