ab wann sind wir eine bedarfsgemeinschaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zu dem Thema gibt es verschiedene Ansätze. Zum einen wird die Arge davon ausgehen, dass es sich bei euch um eine Bedarfsgemeinschaft handelt. Allerdings habe ich auch schon gelesen,dass man zunächst ein Jahr auf "Probe" wohnen darf und erst anschließend als Bedarfsgemeinschaft zählt. Dies ist jedoch von Bundesland zu Bundesland, teilweise von Stadt zu Stadt und manchmal auch von der Willkür der Arge-Mitarbeiter abhängig. Grundsätzlich verhält es sich aber so, dass ihr füreinander aufkommen müsst. Da ihr ein Paar seid,ist von einer Wohngemeinschaft ja auch nicht die Rede und somit seid ihr eine Bedarfsgemeinschaft wo der eine für den anderen aufkommen muss. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir früher auch so. Ich hatte gearbeitet, mein damaliger Freund bekam ALG2 und ab gemeinsamen Haushalt mußte ich mein Einkommen bei der Arge offenlegen, weil wir dann eine Bedarfsgemeinschaft bildeten. Um eine Bedarfsgemeinschaft zu bilden muß man nicht verheiratet sein und auch keine eingetragene Lebensgemeinschaft bilden. Es reicht das bloße Zusammenleben und die gemeinsame Haushaltsführung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja war bei uns auch so sobald ihr zusammen lebt ist es eine eheähnliche gemeinschaft da zahlt der eine automatisch für den anderen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich seh das einfach: der eine Freier geht in den Puff, zahlt 1.000 Euro und kommt zufrieden wieder raus. Damit kann ich leben, denn ist ist ja sein Geld. Du pimperst deine kleine gratis und kommst jetzt zu mir, damit ich deiner Kleinen 1.000 euro gebe. Sag mal, ich bin doch nicht bescheuert. Wer die Musik bestellt, der bezahlt sie auch. - Verheiratet, verlobt - Ihr seid ein Paar, wie der neue Bundespraesident, der is auch nicht "verheiratet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo, ihr seid eine Bedarfsgemeinschaft. Ihr habt keine getrennten Haushalte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?