Ab wann schreib ich wörter mit ss und ß gibt's da ne Regel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Regel wird ein "ß" heute noch bei langen Vokalen geschrieben:
der Schoß - die Straße - der Fuß - das Floß - schießen

Ein "ss" bei kurzen Vokalen:
das Schloss - muss - dass - Hass - Missachtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Unterschied gab es bei der alten und jetzt auch bei der neuen Rechtschreibung, beide Regeln sind vollkommen verschieden. Ich benutze die alte Rechtschreibung, die Regeln stehen im alten Duden, für die neue Rechtschreibung in dem neuen Duden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
22.11.2015, 18:07

"ss" oder "ß": Das ist aber wirklich einer der Fälle, wo die neue Regelung logischer ist.

Das scharfe "ß" der alten Rechtschreibung bleibt nur bei den Wörtern, in denen der Vokal davor lang ist.

Straße (alt und neu mit scharfem "ß"), da langer Vokal

er muss (alt "ß", neu "ss"), da kurzer Vokal

0

Langes 'U' wie bei 'Fußball' = ß. Kurzes 'U' wie bei 'Nuss' = ss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die neue Regelung - nach langem Vokal ß, nach kurzem ss - ist eine der wenigen Verbesserungen in der neuen Rechtschreibung.

Übergeordnet ist die Regel, stimmloses (zischendes) "s" als "ss" bzw. "ß" zu schreiben, stimmhaftes (summendes) als "s" (wie "sausen"). 

Leider sind einige traditionelle Ausnahmen geblieben, in denen "s" geschrieben wird, obwohl es nicht stimmhaft, sondern stimmlos ist:

- "s" trotz kurzem Vokal: das, was, bis, Bus, ...

- "s" trotz langem Vokal: Gras, Gas, dies, Kies, lies, ...

Die Ursache hierfür ist teils das "Stammprinzip": "Gras" wegen "Gräser", "lies" wegen "lesen", usw. Das Stammprinzip, das nur Philologen erfreut, ist einer lautgerechten Schreibung auch andernorts im Weg.

Einige andere "Abweichungen" sind nur scheinbar, da die regionale Aussprache von der Norm abweicht: "Spaß" wird in Westfalen mit kurzem "a" ausgesprochen, "lässt" hingegen mit langem "ä".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas entscheide ich von Zeit zu Zeit selbst und spontan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?