ab wann schlafen hunde/welpen alleine?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaufe oder leihe dir eine kleine Gitterbox. Mache eine schöne Höhle draus, indem du Tücher darauflegst, so dass er nur nach vorne Sicht hat. Dann gibst du ihm sein Futter über den Tag verteilt immer in der Box, so dass es was angenehmes wird. Die Box kann ihm Geborgenheit geben. Schlafe noch eine Nacht neben ihm auf dem Sofa und halte dein Hand hin, wenn er winselt, so dass er merkt er ist nicht alleine. Wenn er die Box angenommen hat, wird er sich Nachts geborgen fühlen. Gib die Box den neuen Besitztern mit, dann wandert wenigsten seine Schlafstätte mit ihm. In die Box kann man den Hund auch mal über Tag für kurze Zeit unterbringen, so gewöhnt er sich daran. Die Box kann man auch für das Autofahren verwenden, und für viele andere Gelegenheiten. Wichtig ist dass er die Box als angenehm empfindet.

Entweder du nimmst den Hund mit seinem Körbchen neben dein Bett, so dass du ihn streicheln kannst oder du schläfst auf dem Sofa oder einer Matratze am Boden. Stell dir mal vor du bist in einem fremden Land, enorm traurig weil eine geliebte Person gestorben ist und bist einsam und allein. Nun suchst du Nähe bei jemandem von dem du glaubst, er versteht und mag dich. Nun schubst diese Person dich weg und findet das super.... Wie roh muss man sein für solches Handeln?! Überhaupt verstehe ich nicht ganz, soll das ein Bumerang oder ein Hund mit Zuhause werden?

jaja, ich versteh das ja alles. und hab jetzt hier schon ein paarmal erklärt warum wir ihn haben. ich kenn einen hund der ist abwechselnd bei 2 familien, und das schon 10 jahre, und er hat keinen schaden (ich hör schon die stimmen: O DOCH! ER HAT EINEN MASSIVEN SCHADEN, NUR DIE BÖSEN MENSCHEN SEHEN DAS NICHT!!!!) zu deiner frage: es soll ein glücklicher hund werden, kein bumerang.

0
@arthurdent42

bei leuten, die sich einen hund "reservieren" und dann erstmal in urlaub fahren, bin ich da nicht so zuversichtlich.

0
@taigafee

nein, es war anders, sie haben schon einen hund, der hat die letzten 12 jahre gut überlebt, und der urlaub war lang geplant, und der hund kam jetzt plötzlich. irgendwie klingt das, als ob du an allem und jedem etwas aussetzen willst? es ist ja schön wenn du hunde schützen willst, hier sind wir auch alle hundefreundlich. aber man muss nicht den schiurlaub canceln wegen einem hund. du kannst das ja tun, aber andere leute tun es nicht. kann man ja so akzeptieren, oder?

0

Hallo, wir wohnen in Sihanoukville (Cambodia) und habe seit 2 Wochen einen Mischlingshundwelpen (Rottweiler/Dogge).Er hat 3 Dollar gekostet und ein Essen für 8 Dollar.Der Kleine ist sehr aktiv. Er macht seine Toiletten noch immer ins Apartement auf den Marmorboden. Auch fetzt er alles, vor allen Papier auseinander. Er ist 2 Stunden pro Tag allein. Wenn wir wieder eintreffen, freut er sich riesig. Vom Schaden kann keine Rede sein.Sehr gerne beißt er auch in meine Füße, wenn ich im Raum herumlaufe-Nachts schläft er am Bettende. Da ist er ruhig, aber morgens ab 6 Uhr wenn die blöden Hähne krähen, da wird er munter. Ok, stehe dann auf und gehe mit ihm hinaus. Meine Verlobte schläft dann noch. Wann er komplett stubenrein wird weiß ich nicht. Aber er mag auch seine Schlafbox. Steht im Raum. Draußen schwierig wegen der giftigen Schlangen.

Warum gibt es Hundezüchter?

Ich frage mich seit Jahren warum es überhaupt Züchter gibt??Es gibt doch genug hund im Tierheim,in Tötungstationen usw.warum züchtet man überhabt noch?? Ich habe schon so viele "gründe" gehöt: 1.Die Hunde da sind alle gestört 2.die sind alle krank 3.Ich habe kleine Kinder und weis nicht welche vergangenheit der hund hatte 4.ich will einen welpen 5.ich will einen Reinrassigen usw. HALLO? natürlich gibt es kranke,bissige ......,die gibt es aber auch in der zucht!!! Außerdem gibt es doch auch im Tierheim Reinrassige Hund/Welpen die ins Tierheim gekommen sind weil der Besitzer gestorben ist,eine alergie bekommen hat ,keien zeit meht für ihn hat usw.. Warum hollen wie nicht ersteinmal alle Hunde aus dem Tierheim,von der Straße usw.?????Dann konnen wir ja wieder anfangen zu Züchten.

...zur Frage

kann meine Freundin irgenwo einen Tag mit ganz vielen Hundewelpen verbringen?

Hallo, Meine freundin ist verrückt nach Hundewelpen!!! Und es gibt doch diese Facebook Videos wo jemand mit 25 Hundewelpen kuschelt. Meine Frage wäre, ob es nicht irgendwo eine möglichkeit gibt, mal einen Tag mit Hundewelpen zu verbringen?

...zur Frage

Erwachsenen Hund aus Tierheim erziehen?

Hallo :) Freunde von mit haben sich zwei Hunde aus dem Tierheim zugelegt.Sie sind jedoch nicht sehr gut erzogen,springen Leute an,bellen und knurren.Ich weiß leider nur wie man mit Welpen um geht und sie erzieht.Kann mir vielleicht jemand Tipps geben,wie wir das den beiden abgewöhnen können? :)

...zur Frage

Mein hund kommt vlt ins tierheim - könnt ihr mir helfen?

Hallo!

Mein Hund (sie ist eine kleinere rasse) ist seit 1 jahr nicht stubenrein. Wir haben auch so eine art "hundeklo" wo meine zwei anderen hunde hin machen, aber nur sie nicht. Die hunde werden auch jeden tag öfters in den garten gelassen. Das schlimme ist sie pinkelt echt überall hin: aufs bett, sofa, teppich.... letztens sogar auf den esstisch!! Und jetzt haben meine eltern gesagt sie wollen sie ins tierheim bringen wenn sie nicht in den garten oder in das hundeklo macht!! Bitte helft mir

...zur Frage

Wie viel Nähe sollte ich zu Welpen zulassen?

Hallo :-)

Wir haben ein neues Familienmitglied, einen kleinen Jack Russel Welpen. Sie ist sehr lieb, möchte allerdings den ganzen Tag auf dem Arm, auf dem Schoß, oder zu einem auf dem Sofa. Wieviel Nähe sollte ich zulassen? So das sie auch lernt, das sie in ihrem Nest liegen soll..

Danke für die Antworten :)

Achja, sie ist heute den zweiten Tag bei uns.

...zur Frage

Tierheim Herzsprung

Hat einer Erfahrung mit dem Tierheim Herzsprung? Ich las jetzt nämlich das es einen kranken Hund vermittelt ahben soll... O.o . Ich habe meinen Hund von dort, und habe jetzt Angst, ich habe immer ein flaues Gefühl bei solchen Gedanken. Und nur zur vorsorge: JA ich liebe meinen Hund, NEIN ich gebe ihn nicht ab, JA ich habe mich vorher informiert und NEIN ich bin kein Hunde Laie! Ich habe nur ein ungutes Gefühl, da ich es komisch finde vom Tierheim, das man die Eltern meines Welpen nicht kennt (angeblich kommt sie aus einem Andren Tierheim zu ihnen) aber das Geburtsdatum. Hat jemand sich dort auch einen Hund geholt, womöglich sogar einen Welpen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?