Ab wann Schiedsrichtern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als ich so alt war wie du, wollte ich auch Schiedsrichter werden. Ein Freund von, der etwas jünger ist, spielt in einem Verein, deshalb bin ich oftmals mitgefahren und habe mir die Spiele angeschaut. Heute, 1 1/4 Jahre später, würde ich es immernoch gerne machen, habe aber leider keine Zeit dafür. Ich kann es dir nur empfehlen, es macht Spaß, ein Spiel zu leiten und Entscheidungen zu treffen. Bei mir in Hessen ist es so, dass man erst eine Art " Schulung" bekommt. Danach darfst du Spiele leiten, dass wird dir alles erklärt. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxDerHelferXD
01.09.2016, 19:21

Danke fürs Sternchen :D

0

Bist du in einem Verein? Wenn ja, dann kannst du doch dort mal fragen. Bei jüngeren Jugendmannschaften ist es meist so, dass ein Betreuer der beiden Vereine das Spiel leitet. Da könntest du es mal ausprobieren.

Bei jugendlichen Schiedsrichtern soll es in der Regel so sein, dass er älter ist als die Spieler. Und da geht es meistens auch noch nicht so grob zu.

Wichtig ist halt, dass man relativ sicher ist, was die Regeln betrifft, dass man eine gute Laufarbeit hat, um alles zu sehen, und etwas pädagogisches Geschick, um bei Bedarf mal eine passende aber sachliche Antwort zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Beleidigungen einfach Gelb zeigen, die Trainer werden über die Spieler schon schimpfen in den Kabinen, dass kannste glauben.
So schlimm ist es mit den Beleidigungen eigentlich nicht, hängt aber mit Teams zusammen... Manche mehr, manche weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?