Ab wann paddockdecke?

4 Antworten

Ab gar nie - eine Decke hat das Pferd doch schon, und das ist sein Fell. Lies das mal durch, dann weist du warum ein Pferd ein geniales Fell hat. Das es deinem Pferd momentan etwas warm ist ist normal, es ist sehr warm für Winterfell, aber eine Decke braucht dein Pferd dann momentan auch nicht. Kalt wird es keinem Pferd - das sind wahre Wetterkünstler, man muß sie nur lassen und etwas rücksicht nehmen.

http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za433/hauthaar.html

Braucht es denn zwingend eine? An idealsten ist es, gar nicht einzudecken. Das Pferd entwickelt, sofern es gesund ist, genügend Winterfell und kommt wesentlich besser mit Kälte zurecht als mit Wärme.

Wenn du jetzt eindeckst, braucht dein Pferd den ganzen Winter über eine Decke. Du brauchst mind. 2 mit Fleece, 1 oder 2 mit Ca 150g Füllung, eine mit 250-300g Füllung für ganz kalte Tage und Nächte. Und du musst flexibel dein mit dem Umdecken, genau auf die Temperatur achten. Mit einer einzigen decke kommt man bei korrektem eindecken im Winter nicht aus.

Heb die ruhig für den Notfall auf, eine Decke die wetterfest ist mit Fleece kann man immer mal gebrauchen, aber sonst lass dein Pferd mit decken in Ruhe. Dann funktioniert wenigstens auch das Fell. Das Training muss man dann entsprechend anpassen oder gute Abschwitzdecken haben.

5

Es ist so undzwar er Schwitz sehr sehr schnell und dann muss er die ganze Zeit in der box stehen und das möchte ich nicht. Deswegen habe ich mir eine angeschafft damit er trotzdem auf die Wiese darf

0
41
@Olivia211

Ein Pferd erkältet sich bei Zugluft, nicht bei Wind.  

Am Besten trocknet ein Pferd, das mit dem Hintern in den Wind steht oder herumläuft. Deswegen hält man sein Pferd idealerweise im Offenstall. 

Wenn er so schnell schwitzt, was fütterst du und wie arbeitest du?

1
38

dann passt man das Training eben an, sodass das Pferd nicht so stark schwitzt. Fleece wird kalt, wenn er bass ist, z.b. von schweiß. wer nimmt die decke denn dann wieder ab?

1
5

Nachher wenn er wieder in die box kommt wird sie abgemacht, dann zieht die so eine Frau aus die die Pferde rein holt

0
38
@Olivia211

Bedenke bitte, dass Fleece nach ca. 20 Minuten durchgeschwitzt ist und dann nass auf dem Pferderücken liegt und kalt wird. Erkältung hallo! Fester Rücken, ebenfalls hallo!

Das eindecken, was du da im Kopf hast, macht schlichtweg keinen Sinn - entweder man deckt ganz ein oder gar nicht. Sobald du das Pferd eindeckst, kann es sein Fell nicht mehr aufstellen und sich nicht mehr selbst gegen Kälte schützen. Wenn du es jetzt etwa halbtags eindeckst, kann es sein Fell auch nicht mehr aufstellen, weil es sich an die Decke gewöhnt. Das bringt den kompletten Haushalt vom Pferd durcheinander - und das macht es anfälliger für Krankheiten.

Behalte die Decke für ernste Fälle, gestalte das Training so, dass dein Pferd weniger schwitzt, besorge dir gescheite Abschwitzdecken und nimm in Kauf, dass du eben warten musst, bis dein Pferd trocken ist.

Warum ist denn Training reduzuieren keine Option? 

1

Eine Decke braucht man gar nicht. Der einzige Fall, wo ich ein Pferd eindecken würde ist, wenn es mitten im Winter von boxenhaltung zu offenstall Haltung wechselt, das es dann nicht das nötige Winterfell hat, das es braucht. Wenn dein Pferd aber den offenstall gewohnt ist, bzw jeden Tag auf dem paddock steht und den dementsprechenden Pelz hat, sage ich immer: keine Decke. :-)

Pferd ohne Decke draußen, kalt+Regen

Guten Abend :) Die Reitbeteiligung meines Oldenburger mit dünnem Fell schrieb mir eben, dass das Pferd seit heute Mittag im Regen stand, ohne Decke. Weil sie erst misten wollte, hat sie dann die WinterDecke draußen drauf gepackt. Hat ihn dann rein geholt und abschwitzdecke drauf getan (er hat wohl recht stark gezittert und ist mit dem Rücken weggedrückt also wie bei muskelverspannung). Da die Winterdecke (200g) von innen aber nicht ganz getrocknet ist, hat sie die wieder drauf getan, als das Pferd wieder trocken war, weil eine andere gemeint hatte das das Pferd die mit der Körpertemperatur trocknet. Nachts steht das Pferd dann jetzt drinnen, trocken und windgeschützt. Meint ihr ich habe nun irgendwas zu befürchten wie Erkältung, Verhärtung der rückenmuskulatur oder so? Er hat wohl sehr viel heu gegessen und auch später normales Futter mit Müsli und rübenschnitzel bekommen. Lg ich hoffe ihr könnt mir helfen oder tipps geben :)

...zur Frage

Schur, die keine Decke benötigt (Offenstall)?

Hallo zusammen!

Also mein Pony steht in einem Offenstall und ich möchte sie scheren, aber nur ein bisschen, gibt es eine Schur, wo man keine Decke braucht? Weil ich möchte nicht, dass mein pferd ununterbrochen eingedeckt sein muss. braucht man beim Ralleystreifen eine Decke? bzw ab wie vielen grad braucht man eine decke und welche? ich habe es mir gründlich überlegt, ob ich schere oder nicht, und mein pferd ist auch schon mal krank geworden, als sie nicht geschoren war (was aber meine schuld war)

Lg Sarah:)

...zur Frage

Decke für mein ungeschorenes Pferd?!

Hallo :-) mein Pferd steht im Winter tagsüber auf der Koppel wo es keinen Unterstand hat und nachts in der Box. Sie ist ungeschorenen aber ich möchte trotzdem wenn es schlechtes Wetter geben soll (Regen, Schnee, sehr kalt) eine Decke drauf machen, da sie aber trotzdem Winterfell bekommen soll wird sie erstmal eine normale Regendecke drauf bekommen. Nur wenn ich anfangs mit Regendecke eindecke wird es im richtigen Winter nur mit der Decke zu kalt... welche Decke könnt ihr mir für die kalten Wintertage empfehlen :-)?

ich hoffe ihr habt mein Prinzip verstand & könnt mir helfen! Lg :-)

...zur Frage

Pferd eindecken ab welchen Temperaturen?

Und zwar habe ich jetzt angefangen mein Pferd mit einer Regendecke mit Fleece (ohne Fütterung) einzudecken, Ich möchte, dass sie kein dickes Winterfell bekommt. Beim Scheren bin ich dennoch skeptisch, deswegen möchte ich es erst einmal mit eindecken versuchen ;)

Nun meine Frage an euch.

Ich habe noch 2 100g Decken und 2 300g Decken (die 2. jeweils zum wechseln) Ab welchen Temperaturen sollte ich welche Decke nehmen? Dachte so bei Temperaturen konstant unter 10°C ist die 100g Decke angebracht. Wenn es dann unter 0°C geht, wollte ich die 300g Decke drauf packen. Kann ich das so handhaben?

Meine Stute befindet sich überwiegend in Weidehaltung. Sie werden erst ab Mitte November nachts in die Box gestellt, tagsüber sind sie dennoch draußen.

Danke schon einmal im voraus.

LG

...zur Frage

Pferd-Decke drauflassen oder nicht?

Hey :)

Also, meine Frage ist, wie lange ich meinem Pferd die Decke im Stall anlegen soll. Er ist nicht geschoren,hat es aber auch nicht nötig.

Ich habe ihn erst seit 2 Wochen und im Moment ist es ja noch kalt.

Ab welchen Temperaturen soll die Decke dann also runter? Manche im Stall machen jetzt schon keine Decke mehr drauf.

Bitte um Antworten :)

...zur Frage

Decke ab oder drauf?

Ab wann sollte man die winterdecke drauftun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?