Ab wann nimmt man ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal, eine Person kann wirklich sehr sehr dünn sein und nicht magersüchtig sein, sondern nur einen extremen Stoffwechsel haben, so kann aber ein Mensch der "normal" aussieht, dies sehr wohl sein, magersucht ist psychisch, das starke untergewicht ist nur ein sysptom, da magersüchtige jede Nahrungsaufnahme als "gift" für sie sehen (ich spreche aus erfahrung). Man kann gesund abnehmen, mit guter Ernährung, eine Diät muss einen Menschen nicht zwangsläufig in eine Essstörung treiben, es kann auch sein dass sie vielleicht bumilikerin ist, aber sie das zu fragen, ist schwachsinn, wenn es so sein sollte, würde sie es abstreiten. Also kurz: Untergewicht ist nicht immer ein Zeichen für eine Esstörung behalt es einfach im Auge und wenn du wirklich merken solltest, dass sie da auch agressiv reagiert, wenn man sie auf essen anspricht und das abnehmen kein Ende findet, kannst du ihre Eltern kontaktieren.

Wie meinst du das, 'ab wann sieht man abgemagert aus'? Das sieht man doch...

Kommentar von lastwayout
20.06.2016, 20:43

Ja man sieht es, aber wie lange muss man dafür nichts essen?

0

Was möchtest Du wissen?