Ab wann nennt man Ritzen ritzen?

9 Antworten

Ritzen bedeutet ab dem moment ritzen, wenn du dir selbst verletzungen/Schnittwunden zuziehst. Dazu zählt auch sich Kratzer zu verpassen oder sich mit Nadeln absichtlich zu stechen

Hey :)

Also: Sobald man sich selbst mit voller Absicht verletzt, dann ist es SvV (Selbstverletzendes Verhalten). Sprich, du brauchst dir im Prinzip nur immer wieder die Haut aufkratzen, oder verhindern das wunden heilen... Kann man alles unter SvV zählen. Sprich, wenn du dich bsp-weise mit einem Geodreieck ritzt, dann nennt man das selbstverletzten. Denn du fügst deinem Körper absichtlich schaden zu. Wie doll, mit was oder wie, dass spielt dabei keine Rolle.

LG Knuddelbaerle

Gehört dazu auch die Kruste von einer Wunde abzukratzen? Das macht doch so Spass :((

0

Ja gehört es, wenn du es bewusst machst. Wenn du dir einen Mückenstich aufkratzen würdest ohne das überhaupt wirklich zu merken, sprich einfach kratzt weil es juckt, ist es kein SvV.

0

Haarspalterei.

Wenn du dich mit einem Gegenstand verletzt, dann kannst du es "Ritzen" nennen, ob der Schnitt jetzt oberflächlich ist, oder ein paar Millimeter tief..Hilfe holen ist angesagt!

Was möchtest Du wissen?