Ab wann nach der Rasendüngung wieder mähen?

1 Antwort

Ich würde eher überlegen, ob es zwischendurch geregnet hat, damit der Dünger in die Erde gespült wird. Ansonsten denke ich, dass drei Tage Zusatzwachstum nicht so dramatisch sind und würde dem Hinweis auf der Verpackung folgen.

3

Danke. Habe jetzt wirklich die 7 Tage gewartet und werde heute mähen.

0

Rasen mähen! Vorwärts oder Rückwärts egal?

Hallo Community,

war gestern mal wieder bei meinem Großvater den Rasen mähen. wie ich bin, mähe ich den Rasen vorwärts, setze den Rasenmäher dann ein Stück nach rechts und ziehe ihn dann in einer sauberen Linie wieder zurück. So habe ich 2 Bahnen gemäht und muss nie wenden.

Da mir das wenden des Rasenmähers immer zu umständlich ist und zuviel Zeit in Anspruch nimmt, mähe ich den Rasen, phlegmatisch wie ich bin, immer eine Bahn vorwärts, setze ihn dann ein Stück nach rechts und ziehe ihn Rückwärts die nächste Linie lang. So muss ich nie wenden und es geht viel schneller voran. Mein Opa, der was sowas angeht alles besser weiß (weiß er meistens tatsächlich :D) ranzt mich dann jedes mal an, dass so der Rasen nicht gescheit gemäht wird.

Er ist also der Auffassung, dass der Rasen besser, bzw sauberer gemäht wird, wenn man den Rasenmäher immer vorwärts schiebt. Ich bin jedoch der Auffassung, dass vorwärts oder rückwärts keine Rolle spielt, da die Mähmesser (?) immer in gleich laufen.

Frage: Wer hat Recht, mein Opa oder ich? :-) Begründung wäre hilfreich, damit ich ihm das aufs Brot schmieren kann, falls ich richtig liege, und beim nächsten mal wieder rückwärts ziehen kann ;-)

PS: Es ist ein Benziner falls das eine Rolle spielen sollte.

...zur Frage

Wie soll ich den Rasen behandeln?

Hi Leute,

Also ich hab hier Bilder gepostet, dort sieht man einmal den Zustand vom Rasen, die zwei verschiedenen Dünger, das Düngergerät, den Nachsaatrasen und die Blumenerde.

Ich hätte da so einige Fragen und eventuell könnt ihr noch eigene Erfahrungungen mit einfließen lassen.

Geschichte: Also es ist ein Rollrasen und wurde vorletztes Jahr neu gelegt. Nachdem wir dann letztes Jahr den Rasen im frühling gedüngt haben ist er verbrannt und hat kahle Stellen bekommen, daraufhin haben wir auf die Lücken den Nachsaatrasen gestreut und mit der Blumenerde abgedeckt. Etwa ein Jahr später sieht er so aus. Noch dazu kommt, dass wir einen Vertikutierer benutzt haben, bevor wir den Rasen gedüngt haben und vermutlich haben wir zu stark vertikutiert weil man da schon eher mehr Erde anstatt Rasen gesehen hat.

Die Erde fühlt sich bei uns auch "matschig" an und nicht so als ob da der Dünger schnell abfließen würde. Weil ich hab da mal was gelesen vonwegen man sollte mehr düngen wenn das Wasser schnell abfließt.

Meine Frage: - Soll ich den Rasen jetzt mähen und düngen? Welchen von den beiden, die wir haben, soll ich benutzen (Langzeit oder den normalen)? Und wie düngt man richtig, bzw. wie viel benutzt man?

  • Wie ist es mit der Blumenerde, sollte man die benutzen? Bzw. eignet sich der Nachsaatrasen für meine Verwendung?

  • Soll ich eventuell einen anderen Dünger kaufen der viel besser ist?

  • Wie soll ich mich verhalten damit der Rasen wieder richtig schön aussieht?

MfG

Sebastian

...zur Frage

Rasen mähen auf Stellplätzen für Autos

Muss der Hausmeiser oder der Vermieter mich darüber informieren, das der Rasen gemäht werden soll? Oder muss ich als Mieter aufpassen, ob der Hausmeister den Rasenmäher rausholt und anfängt zu mähen um dann noch schnell mein Auto wegzufahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?