Ab wann muss man zum "Amtsarzt", wenn man länger krankgeschrieben ist?

4 Antworten

Ich glaube, das entscheidet die Krankenkasse. Ich war sechs Wochen krankgeschrieben. Ab der siebten bekam ich dann Leistungen von der Krankenkasse. Aber als allererstes eine "Vorladung" zum Amtsarzt. Ich war damals sauer, weil ich wirklich krank war. Aber ich glaube, sie wollen damit die Kosten drücken. - Dein Arbeitgeber kann Dich nicht wegen einer Krankheit kündigen. Es sei denn, es ist abzusehen, dass Du nicht wieder in Deinem Beruf arbeiten kannst. Dann würde die Kündigung sogar bei einer Klage standhalten.

Bin auf diesem Gebiet etwas grün ;) Also: Erst ab der 6. Woche zahlt die K-Kasse oder ab der 7. ten Woche? Es wurde mir empfohlen, eine Psychotherapie zu machen aufgrund des Vorfalls. Vielleicht ist das "vorteilhaft"...?! Bin jetzt noch einschl. nächster Woche krankgeschrieben seit dem 08.07. ca. Fühle mich immernoch mies, alles tut mir weh...

0
@Murmeli

''Erst ab der 6. Woche zahlt die K-Kasse oder ab der 7. ten Woche?''

Ab der 7. Woche. 6 Wochen lang zahlt ja der Arbeitgeber Entgeltfortzahlung.

0
@Murmeli

6 Wochen zahlt der Arbeitgeber, ab der 7. die Krankenkasse. Wenn es Dir immer noch mies geht, wird das auch der Amtsarzt bestätigen, dass Du noch nicht arbeiten kannst. Und eine Psychotherapie würde ich Dir auch empfehlen. Sie kann nur zur Genesung beitragen. Und es ist kein Makel, wenn man zu einem Therapeuten geht. Die sind geschult und können Dir sicher helfen.

0

Es ist so, daß wenn man in den ersten 6 wochen eines neuen Arbeistverhältnisses Krank wird (oder verunfallt - wo besondere Regekungen gelten)tritt Plan B in Kraft.

Es zahlt nicht, wie üblich, der Arbeitgeber, sondern die KK! Wenn man auch da erst neu ist - entzieht sich meiner Kenntnis, was dann ist.

Wenn man einen Unfall hat, muß man sofort, umgehend den Unfall bei der Berufsgenossenschaft melden. Da muß man selber aktiv sein. daß das gemacht wird. Auch mit Kopf unterm Arm, wenn man ganz andere Sorgen hat. Sonst hat man das Nachsehen.

Mir wurde nichts nachgezahlt, weil angeblich keiner was wußte - einer hats auf den anderen geschoben. Abrechnungzeitraum war verstrichen!

Was möchtest Du wissen?