Ab wann muss man in eine Psychiatrie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst da hin wenn der Arzt es für nötig erachtet, bzw. du eine Gefahr für dich oder andere bist...oder du es willst. Es heißt übrigens Psychiatrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die sog. Selbsteinweisung, also wenn du persönlich entscheidest, das du mit deiner z.B Sucht nicht mehr zurecht kommst und professionelle Hilfe brauchst.

Dann gibt es noch die sog. Zwangseinweisung, darüber muss ein Artzt und ein Gericht entscheiden, wenn du dich selber/oder ander Gehfährdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich selbst gefährdert, andere durch sein Verhalten in Gefahr bringt oder man einfach sein Leben nicht mehr im Griff hat und eine ambulante Behandlung versagt hat. Zum Beispiel bei schweren Angstzuständen, wo Psychopharmaka leider nicht geholfen haben, bei schweren Essstörungen, bei Zwangsstörungen - also bei allen psychischen Erkrankungen, wo der Alltag des Betroffenen zur Qual wird.

Ich könnte das noch endlos zu fortsetzen, Du solltest uns etwas mehr über Dich mitteilen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Der behandelnde Arzt entscheidet darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?