Ab wann muss man ein Gewerbe (etsy) anmelden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst ein Gewerbe anmelden, wenn du gewerblich tätig wirst.

Ein Gewerbe ist grundsätzlich jede wirtschaftliche Tätigkeit, die auf eigene Rechnung, eigene Verantwortung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung betrieben wird, mit Ausnahme freiberuflicher oder landwirtschaftlicher Tätigkeit.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gewerbe

wieviel würde sowas kosten?

Städte haben heutzutage alle Websites. Sieh einfach mal auf der Website der Stadt nach, in der du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du Waren einkaufst in der  Absicht sie mit Gewinn zu verkaufen, handelt es sich um ein anmeldepflichtiges Gewerbe. Die Gewerbeanmeldung ist kein großer Akt, einmalig ca. 30 €, welche als Betriebsausgabe absetzbar ist und ein DINA-4 Bogen ausfüllen.

Außerdem ist wichtig, dass du deine Einkünfte in deiner Steuererklärung angibst (Anlage G).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amy13102000
01.07.2017, 20:05

Ich bin 16 und hab kein eigenes Konto.. ich glaube das macht es kompliziert..

0

Die Gewerbeanmeldung kostet ca. 30€ und dürfte dein geringstes Problem werden.

Eine Gewerbeanmeldung erfolgt in deiner Stadt auf dem Gewerbe oder Ordnungsamt.

Und ab wann musst du ein Gewerbe anmelden?

Das kannst du hier ganz genau nachlesen:

http://www.gewerbeanmeldung.de/wann-muss-man-gewerbe-anmelden

Da du anscheinend bar jeglicher Kenntnisse zum Gewerbebetreiben und zur Selbstständigkeit bist, ist es füer dich unerlässlich einen Kurs für Existenzgründer zu besuchen. Denn dort erlernst du die wichtigsten Dinge und Begriffe, die ein Selbstständiger wissen muss.

Und wenn es schon daran scheitert selbst heraus zubekommen wo ein Gewerbe und wann angemeldet werden muss, ist das so eine Sache mit einer Selbstständigkeit.

Und wenn du es geschafft haben solltest ein Gewerbe anzumelden wird noch einiges auf dich zu kommen von dem du zur Zeit nicht einmal die geringste Ahnung hast: Buchführung, Umsatzsteuer, KV und PV, Steuern Rentenbeiträge selbst bezahlen. Betriebshfatpflicht und Betriebsrechtschutzversicherungen, Betrtiebsnummer beantragen und vieles mehr.

Und da du erst 16 bist wird das ohne Zustimmung der Eltern so wie so nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du darfst als Minderjähriger kein Gewerbe betreiben, allenfalls mit Zustimmung Deiner Eltern. Wie das gehen kann, kannst Du bei Deiner Gemeinde und Deinem Finanzamt erfragen

2. Du hast kein "eigenes Konto", wie laufen denn die Zahlungen für Deinen Shop?

3. Benutzt Du ein fremdes Konto für die Zahlungsabwicklung? Dann sollte derjenige, dem das Konto gehört sich nicht wundern, wenn plötzlich das Finanzamt mal bei ihm nachfragt, was er da für Geschäfte betreibt und ob er auch korrekt seine Steuern bezahlt hat.

4.

"Ich bin 16 und hab kein eigenes Konto.. ich glaube das macht es kompliziert

Nein, kompliziert macht es, dass Du einfach angefangen hast und Dir jetzt erst Gedanken machst (immerhin, besser jetzt als gar nicht).

5. Falls du die Voraussetzungen von 1. erfüllst: Du brauchst einen Gewerbeschein, musst eine Steuererklärung abgeben und auf Deine Gewinne Steuern bezahlen, soweit sie einen bestimmten Betrag übersteigen. Außerdem musst Du Dich ab einem bestimmten Einkommen selbst krankenversichern und bist nicht mehr bei Deinen Eltern in der Familienversicherung.

6. Es nutzt Dir nichts, wenn Du einfach weiter machst. Wirst Du "erwischt", kannst Du "richtige" Probleme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Shop

Dann bist du Gewerbetreibender.

Ab wann muss man das denn anmelden?

Ab der Onlineschaltung, weil damit beginnst du dein Gewerbe (§ 14 GewO). Ob du tatsächlich etwas verkaufst, ist unwesentlich. Es zählt nur die Gewinnerzielungsabsicht.

wieviel würde sowas kosten?

Die Verwaltungsgebühr ist je Gemeinde/Stadt unterschiedlich. Meist zw. 20 und 30 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amy13102000
01.07.2017, 20:40

Geht das auch wenn man kein eigenes Konto hat und 16 ist?

0

Sobald du mehr als 450 Euro im Monat verdienst. Am Anfang reicht wahrscheinlich ein einzelunternehmen. Die Kosten unterscheiden sich leicht je nach Standort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amy13102000
01.07.2017, 19:44

Und wo liegt der Preis ungefähr? Muss man da % abgeben?

0
Kommentar von mdan87
01.07.2017, 19:45

Ich glaube so 150 Euro (kann mich aber auch irren). Aber die Infos findest du einfach zu genüge im Internet. Google einfach mal einzelunternehmen (hier sind die Abgaben noch nicht gering, dafür haftet man aber alleine, anders wie zB bei einer GmbH)

0
Kommentar von wurzlsepp668
01.07.2017, 19:50

woher kommt die Grenze mit 450€?

0

So viel ich weis müsste man rein theoretisch ab dem ersten € Verdienst ein Gewerbe anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?